Ewig und ein Sommer

Ewig und ein Sommer

zum Preis von:
14,90€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Kartoniert/Broschiert
ab 12 Jahren
Drachenmond Verlag, 2017, 350 Seiten, Format: 14,8x20,9x2,9 cm, ISBN-10: 3959911173, ISBN-13: 9783959911177, Bestell-Nr: 95991117A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Lost Boy
12,99€ 3,99€
Death
14,99€ 1,99€
Feuer
9,99€ 3,99€

Produktbeschreibung

Sophie glaubt an einen Fluch, der ihr die erste Liebe verwehrt.
Obwohl sie kein Wort versteht, sieht sie sich mit ihrer Oma ständig brasilianische Telenovelas im Fernsehen an.
Ihren Rauhaardackel Whiskey liebt sie über alles, hasst aber Katzen und Ponys, dennoch würde sie am liebsten mit dem Zirkus durchbrennen.
Weihnachten feiert Sophie im Hochsommer, und auch noch mit achtzehn klettert sie auf Spieltürme hinauf.
Sie bringt die Menschen um sich herum am liebsten auf die Palme, aber am besten: zum Lachen und aus sich heraus.
Genauso wie Konrad, der sich von ihrer Verrücktheit und ihrem Nichtangepasstsein beeindrucken und anstecken lässt.
Weil sie ihn aus seinem Schneckenhaus herauslockt.
Weil sie ihn in ihre eigene Welt zieht.
Weil er dann seine verkorkste Familie vergessen kann.
Weil er sich neben Sophie so schrecklich normal fühlen kann - und gleichzeitig so herrlich verrückt.
Oder ist es ihm letztendlich doch wichtiger, was die anderen von ihm denken?

Leseprobe:

"Mein achtzehnjähriges Teenie-Ich hat seit Wochen
schwindelige Schmetterlinge im Bauch, die sich gegenseitig anrempeln und anpöbeln und es nicht mehr schlafen lassen.
Es hört sich dramatisch und kitschig an, aber die erste Zeit, nachdem du weg warst, war es, als müsste ich versuchen, ohne Luft zu atmen. Es fühlte sich an, als würde mein Körper mein gebrochenes Herz abstoßen wollen, weil es nicht mehr zu mir gehörte. Denn ich war noch nie zuvor ein Mädchen mit gebrochenem Herzen. Ich war das Drachenmädchen, das jeden Ritter in die Flucht geschlagen hatte. Doch ohne dich schlägt mein Drachenherz langsamer. Und das mit dem Feuerspucken klappt zurzeit auch nicht so gut. ..."

Autorenbeschreibung

Arbogast, Kerstin
Kerstin Arbogasts Liebe zu Jugend- und Fantasyliteratur entstand, zugegebenermaßen, mit einem Jungen, der im Sonnenlicht funkelt. Der Traum, eine eigene Geschichte auf Papier zu bannen, erwachte jedoch erst Jahre später. Sie liebt Bücher mehr als Ebooks, Bücherregale mehr als Schuhregale, Fernsehserien mehr als Kinofilme, Schokoeis mehr als Brokkoli, Sonntage mehr als Montage, Land mehr als Stadt, Hunde mehr als Pferde - aber auch nur, weil ihre beiden Hütehunde bei dieser Entscheidung ein Wörtchen mitzureden hatten.