ErbStG Kommentar

ErbStG Kommentar

zum Preis von:
180,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Komplettes Praxiswissen zur Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer mit Bewertungsrecht

Gebunden
Haufe-Lexware, 2017, 1512 Seiten, Format: 15,1x22,1x6,1 cm, ISBN-10: 3648039903, ISBN-13: 9783648039908, Bestell-Nr: 64803990A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Der Praxiskommentar zum Erbschaftsteuer- und Bewertungsrecht ist das meinungsstarke kompakte Werk zur Bearbeitung Ihrer erbschaftsteuer- und schenkungsteuerlichen Mandate.

Haufe Praxiskommentare - einfach schneller informiert:

Berücksichtigung des Gesetzes zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts vom 04.11.2016
Intensive Diskussion der Rechtsprechung, insbesondere des der BFH-Entscheidungen
Fokus insbesondere auf die reformierten Befreiungs- und Begünstigungsvorschriften

Leistungsumfang:

Kompakte Normenkommentierung zum reformierten Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz einschließlich Bewertungsrecht
Erfahrene Herausgeber und Autoren aus BFH-Richterschaft, Richterschaft, Verwaltung und Beratung
Klarer Fokus auf Beratungsansätze und Gestaltungstipps zur Erbschaftssteuer

Inhaltsverzeichnis:

Welche Inhalte bietet der Erbschaftsteuer Kommentar? Hier erfahren Sie es!

Abfindung

Abfindung für aufschiebend bedingte Ansprüche

Abfindung für Erb- und Pflichtteilsverzicht

Ableitung des Anteilswerts

Ableitung des Unternehmenswerts aus Verkäufen

Anerbenrecht (Höferecht)

Anfall der Erbschaft und Ausschlagung

Anrechnung ausl. Erbschaftsteuer

Anzeige

Anzeigepflicht

Aufhebung der Stiftung

Auflage oder Bedingung

Auflösend bedingter Erwerb

Auflösung Verein oder Trusts

Aufschiebend bedingte Lasten

Aufschiebend bedingter Erwerb

Aufschiebende Bedingung

Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft

Ausländisches Sachvermögen

Auslandserwerb

Auslegung

Ausscheiden Gesellschafter, Abfindungsentgelt

Ausschlagung Erbeinsetzung

Außensteuerrecht

...

Zugewinnausgleich

Zugewinnausgleich Erbrechtlich

Zugewinnausgleichsanspruch

Zugewinnausgleichsanspruch Anfangsvermögen

Zugewinnausgleichsanspruch Endvermögen

Zugewinngemeinschaft

Zusammenrechnung

Zuwendungsgegenstand

Zuwendungsgegenstand im Kapitalgesellschafsrecht

Zuwendungstatbestand

Zweckzuwendung

Leseprobe:

Verschaffen Sie sich mit der Leseprobe des Erbschaftsteuergesetz Kommentars einen kurzen Überblick über das Angebot.

13a Steuerbefreiung fr Betriebsvermögen, Betriebe der Land und Forstwirtschaft und Anteile an Kapitalgesellschaften (1) 1Der Wert von Betriebsvermögen, land- und forstwirtschaftlichem Vermögen und Anteilen an Kapitalgesellschaften im Sinne des
13b Abs. 4 bleibt insgesamt außer Ansatz (Verschonungsabschlag). 2 Voraussetzung ist, dass die Summe der maßgebenden jährlichen Lohnsummen (Absatz 4) des Betriebs, bei Beteiligungen an einer Personengesellschaft oder Anteilen an einer Kapitalgesellschaft
des Betriebs der jeweiligen Gesellschaft, innerhalb von fünf Jahren nach dem Erwerb (Lohnsummenfrist) insgesamt 400 Prozent der Ausgangslohnsumme nicht unterschreitet (Mindestlohnsumme). 3 Ausgangslohnsumme ist die durchschnittliche Lohnsumme der letzten fünf vor dem Zeitpunkt der Entstehung der Steuer endenden Wirtschaftsjahre.

Mehr lesen Sie im Haufe ErbStG-Kommentar ...

Rezension:

"Als Fazit kann festgehalten werden, dass es sich um einen in der Praxis sehr brauchbaren Kommentar handelt, der nachdrücklich empfohlen wird."Dr. Stephan Scherer, Mannheim NJW

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb