Drei Syrer an meinem Esstisch

Drei Syrer an meinem Esstisch

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
19,90€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Eine Reporterin kämpft für die Integration von Flüchtlingen

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Brandes & Apsel, 2016, 228 Seiten, Format: 23,5 cm, ISBN-10: 3955581764, ISBN-13: 9783955581763, Bestell-Nr: 95558176M
Verfügbare Zustände:
Neu
19,90€
Sehr gut
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Ungefähr eine Million Flüchtlinge sind seit dem Sommer 2015 in Deutschland neu angekommen. Was kommt nun nach der Willkommenskultur? Was bringen diese Menschen im Gepäck alles mit? Wie gestaltet sich das Engagement der Helferinnen und Helfer im Umgang mit ihnen als Fremde? Welche sozialen, psychischen und beruflichen Mühen fordert der Kampf um Anerkennung mit den Ämtern und Institutionen in diesem Land? Kerstin Platsch begleitet den Prozess hautnah und engagiert sich - emotional, solidarisch und humanitär. Und sie kocht mit drei jungen syrischen Männern deren Gerichte. "'WIR SIND VIELE!' Überall auf der Welt! Wir tun uns zusammen und halten die Fahne der Menschlichkeit hoch! Gegen Rassismus, gegen Fremdenfeindlichkeit und gegen Hass. Kerstin Platsch ist eine von ihnen. Mit ihrer Offenheit und Neugier versucht sie den Flüchtlingen das Ankommen zu erleichtern und entdeckt dabei Neues an sich selbst." (Bärbel Schäfer, Autorin und Journalistin)

Autorenbeschreibung

Kerstin Platsch, geb. 1977 in Berlin, alleinerziehende Mutter zweier Kinder in Frankfurt a. M. Praktikum bei 98.8 Kiss FM, seitdem in der deutschen Radiolandschaft unterwegs: Berlin, Hannover, Halle an der Saale und jetzt Frankfurt a. M. Seit 10 Jahren Redakteurin und Reporterin beim Hessischen Rundfunk, hr3. Mit 15 Jahren hatte sie Leukämie und dadurch am eigenen Leib erfahren, dass jeder immer und überall vom Schicksal getroffen werden kann und wie wichtig es ist, dass es Menschen gibt, die in einer schwierigen Phase im Leben zu einem halten.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb