Digitalisierte Verwaltung - Vernetztes E-Government

Digitalisierte Verwaltung - Vernetztes E-Government

Sie sparen 50%

Verlagspreis:
94,00€
bei uns nur:
46,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Mit einem Geleitwort der Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär

Gebunden
Schmidt (Erich), Berlin, 2018, 756 Seiten, Format: 16,3x23,5x4,9 cm, ISBN-10: 3503181393, ISBN-13: 9783503181391, Bestell-Nr: 50318139M
Verfügbare Zustände:
Neu
94,00€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Gut vernetzt gut verwaltet. Wer mit Fragen der strategischen Steuerung, des Datenschutzes und des Verwaltungshandelns vor dem Hintergrund der Digitalisierung befasst ist, findet in diesem Band topaktuelle Antworten. Auf dem neuesten Rechtsstand - inkl. DSGVO und der Erklärung von Tallinn. Integrativ und ebenenübergreifend werden gleichermaßen die EU-, Bundes-, Landes- und Kommunalebene behandelt. Gut lesbar eignet sich der Band als Einstiegslektüre und zur Vertiefung.

Mit einem Geleitwort der Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär.

Klappentext:

Gut vernetzt gut verwaltet. Wer mit Fragen der strategischen Steuerung, des Datenschutzes und des Verwaltungshandelns vor dem Hintergrund der Digitalisierung befasst ist, findet in diesem Band topaktuelle Antworten. Auf dem neuesten Rechtsstand - inkl. DSGVO und der Erklärung von Tallinn. Integrativ und ebenenübergreifend werden gleichermaßen die EU-, Bundes-, Landes- und Kommunalebene behandelt. Gut lesbar eignet sich der Band als Einstiegslektüre und zur Vertiefung.

Mit einem Geleitwort der Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär.

Das Wichtigste auf einen Blick:

- konturiert den Rechtsrahmen für zahlreiche Anwendungen digitalisierter Verwaltung
- enthält Überlegungen zur strategischen Positionierung
- beschränkt sich nicht auf die Analyse der Rechtsfragen, sondern untersucht auch Fragen der Führung und Akzeptanz in der digitalisierten Verwaltung
- zeigt Entwicklungsperspektiven (etwa zum Einsatz der Blockchain-Technologie in der öffentlichen Verwaltung) auf

Konkrete Antworten auf Fragen wie diese:

- Wie müssen sich Staat und Verwaltung aufstellen, um den Herausforderungen der Digitalisierung gerecht zu werden?
- Was unterscheidet die digitalisierte Verwaltung vom "klassischen" Electronic Government?
- Welche Rolle spielen Big Data-Anwendungen und eine algorithmenbasierte Regulierung?
- Wie vollzieht sich der Sprung zum Smart Government?
- Welchen Rechtsrahmen ziehen die Normen der EU, der Bundesrepublik Deutschland und der deutschen Bundesländer?
- Wie können sich Bund, Länder und Kommunen darin positionieren?
- Wie hat künftig Personalplanung und -auswahl auszusehen, um den Anforderungen digitalisierter Verwaltung gerecht zu werden?


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb