Digitale Lehre in der Geschichtswissenschaft

Digitale Lehre in der Geschichtswissenschaft

zum Preis von:
9,80€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Wochenschau-Verlag, Kleine Reihe Hochschuldidaktik, 2017, 56 Seiten, Format: 13,9x18,8x0,3 cm, ISBN-10: 3734405734, ISBN-13: 9783734405730, Bestell-Nr: 73440573A

Produktbeschreibung

Das Buch bietet eine kurze und übersichtliche Einführung in das Thema Digitale Hochschullehre für Historikerinnen und Historiker. Es verbindet die drei sehr unterschiedlichen
Felder Geschichtswissenschaft, Hochschuldidaktik und Digitale Medien in knapper und verständlicher Form und erleichtert so den Einstieg in das Themenfeld. Aus dem Inhalte:
- Chancen und Grenzen digitaler Lehre
- Hochschuldidaktische Verortung
- Aktuelle rechtliche Grundlagen
- Digitale Quellen in der Hochschullehre
- Digitale Projekte in der Hochschullehre

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort
1. Einleitung
2. Chancen und Grenzen digitaler Lehre
2.1 Chancen digitaler Lehre in der Hochschule
2.2 Grenzen digitaler Lehre in der Hochschule
3. Hochschuldidaktische Verortung
3.1 Projektarbeit
3.2 Forschendes Lernen
3.3 Praxisbezug und Employability
4. Aktuelle rechtliche Grundlagen
5. Digitale Quellen in der Hochschullehre
5.1 Einführung
5.2 Zugriff auf Quellen
5.3 Beispielhafte Quellensammlungen
5.4 Nutzung, Verfügbarkeit und Aktualität digitaler Quellen
5.5 Ausgewählte Beispiele für digitale Editionen
6. Digitale Projekte in der Hochschullehre
6.1 Kollaboratives Arbeiten
6.2 Online Tutorien, Massive Open Online Courses (MOOC) und Open Educational Resources (OER)
6.3 Social Media
6.4 Plattformen zur Publikation von Ergebnissen
7. Schluss
Literaturverzeichnis

Autorenbeschreibung

Bruch, Julia
Dr. Julia Bruch, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Spätmittelalterliche Geschichte an der Universität zu Köln

Gießmann, Ursula
Dr. Ursula Gießmann, Mitarbeiterin am Zentrum für Hochschuldidaktik an der Universität zu Köln