Die vorsorgliche Beweissicherung im Bauwesen

Die vorsorgliche Beweissicherung im Bauwesen

zum Preis von:
46,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb
Gebunden
Fraunhofer IRB Verlag, Schadenfreies Bauen Bd.31, 2010, 227 Seiten, Format: 23,5 cm, ISBN-10: 3816781942, ISBN-13: 9783816781943, Bestell-Nr: 81678194A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Die Autoren beleuchten die methodische Vorgehensweise, angewandte Verfahren und die erforderliche technische Ausstattung und moderne Technologien für die Online-Überwachung. Sie schildern den Aufbau von Gutachten und baubegleitenden Dokumentationen und geben einen Überblick über den rechtlichen Rahmen und übliche Regulierungsmaßnahmen. Ausgewählte Fallbeispiele ergänzen und veranschaulichen die technischen Ausführungen.

Klappentext:

Beim Fortschreiten von Bauarbeiten ist eine Feststellung des ursprünglichen Zustandes eines Bauwerkes oder einer Bauleistung oder auch von Zwischenzuständen in der Regel unmöglich. Eine optimal ausgeführte vorsorgliche Beweissicherung - sowohl in der Projektierung als auch in der Ausführung - ist heute ein zentrales Element des Risikomanagements im Bauwesen.
Die Autoren beleuchten die gesamte Thematik der Beweissicherung von der methodischen Vorgehensweise, den angewandten Verfahren und der erforderlichen technischen Ausstattung bis zu modernen Technologien der Online-Überwachung. Sie schildern den Aufbau von Beweissicherungsgutachten und baubegleitenden Dokumentationen und geben einen Überblick über den rechtlichen Rahmen von Beweissicherungen und übliche Regulierungsmaßnahmen. Erläutert werden auch die Ursachen baulicher Veränderungen, speziell die Problematik der Erschütterungen im Bauwesen.
Ausgewählte Fallbeispiele ergänzen und veranschaulichen die technischen Ausführungen und machen das Buch zu einer wichtigen Informationsquelle für die praktische Sachverständigenarbeit, aber auch für Planende und Ausführende.
Der Titel ist Teil der Fachbuchreihe Schadenfreies Bauen, in welcher das gesamte Gebiet der Bauschäden dargestellt wird. Erfahrene Bausachverständige beschreiben die häufigsten Bauschäden, ihre Ursachen und Sanierungsmöglichkeiten sowie den Stand der Technik. Die Bände behandeln jeweils ein einzelnes Bauwerksteil, ein Konstruktionselement, ein spezielles Bauwerk oder eine besondere Schadensart.

Autorenbeschreibung

Dr. Frank Stollhoff ist Rechtsanwalt und Partner der auf das Bau-, Immobilien- und Vergaberecht spezialisierten Wirtschaftskanzlei Dres. Theißen & Stoffhoff, Berlin.

Dipl.-Ing. Gorg Philipps ist von der IHK Region Stuttgart öffentlich bestellt und vereidigt als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden und für Baupreisermittlung und Abrechnung im Hoch- und Ingenieurbau. Gutachtentätigkeit, Veröffentlichungen über Bauschadensfälle, Seminare.

Dr. rer. nat. Jürgen Wieck ist von der IHK Region Stuttgart öffentlich bestellt und vereidigt als Sachverständiger für Sprengemissionen und Erschütterungen.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb