Die globale Überwachung

Die globale Überwachung

Sie sparen 70%

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Der Fall Snowden, die amerikanischen Geheimdienste und die Folgen. Ausgezeichnet mit dem Geschwister-Scholl-Preis 2014

Gebunden
Droemer/Knaur, 2014, 368 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3426276356, ISBN-13: 9783426276358, Bestell-Nr: 42627635M
Zustand des Artikels: Gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

"Inhaltlich ist es eines der wichtigsten Enthüllungsbücher überhaupt." Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.05.2014

lm Juni 2013 veröffentlichte Glenn Greenwald die ersten NSA-Dokumente aus dem Archiv des Whistleblowers Edward Snowden. Seitdem werden immer bedrohlichere Details des globalen Spionagesystems der amerikanischen Geheimdienste aufgedeckt. Nun bringt Greenwald anhand einer Fülle von exklusiven, nie zuvor publizierten Geheimdokumenten das ganze Ausmaß der Massenüberwachung ans Licht. Alles und jeder wird ausgespäht, die Bevölkerung steht unter Kollektivverdacht. Meinungsfreiheit wird im Namen der Sicherheit unterdrückt, und es gibt keine Privatsphäre mehr - nirgends.

Ausgezeichnet mit dem Geschwister-Scholl-Preis 2014

Pressestimmen:

  • "Ein Buch, das Geschichte machen wird" WDR 5, Stefan Berkholz, 13.05.2014
  • "Zwischen Agententhriller und Analyse: Dem US-Journalisten Glenn Greenwald ist ein furioses Buch über die NSA-Enthüllungen gelungen, die er für Edward Snowden aufschrieb - und das ganz ohne neue Sensationen. Dafür begreift man nun das ganze Ausmaß des Wahnsinns. " Süddeutsche Zeitung, Andrian Kreye, 15.05.2014

     

    Autorenporträt:

    Glenn Greenwald, Jurist und Verfassungsrechtler, ist einer der einflussreichsten politischen Kommentatoren in den USA. Er war Kolumnist bei The Guardian und ist seit 2014 Mitherausgeber der publizistischen Website The Intercept. Seit der Aufdeckung der NSA-Affäre wurde er mehrfach für seine journalistische Tätigkeit ausgezeichnet. Das Magazin Foreign Policy ernannte ihn zu einem der 100 "Global Thinkers" des Jahres 2013. Greenwald hat mehrere Bestseller veröffentlicht. Er lebt in Rio de Janeiro, Brasilien.Robert A. Weiß, geboren 1960, übersetzt seit mehr als 25 Jahren zusammen mit Gerlinde Schermer-Rauwolf im Kollektiv Druck-Reif Belletristik, politische und kunsthistorische Sachbücher sowie Reiseliteratur. Er lebt in München.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb