ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke - Die Weiße Fürstin

Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke - Die Weiße Fürstin

Sie sparen 66%

Verlagspreis:
2,95€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
Gebunden
Anaconda, Große Klassiker zum kleinen Preis, 2006, 70 Seiten, Format: 13 x 19 cm, ISBN-10: 386647055X, ISBN-13: 9783866470552, Bestell-Nr: 86647055M
Verfügbare Zustände:
Neu
3,95€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Ilias
20,30€ 5,95€
Dracula
15,00€ 4,99€
Vera
12,00€ 5,99€

Produktbeschreibung
Große Dichter zum kleinen Preis!

"Reiten, reiten, reiten, durch den Tag, durch die Nacht, durch den Tag. Reiten, reiten, reiten. Und der Mut ist so müde geworden und die Sehnsucht so groß."
So beginnt das wohl bekannteste und erfolgreichste Werk des jungen Rainer Maria Rilke, dessen Sujet uns heute fremd geworden ist, dessen suggestive poetische Kraft jedoch fortlebt. In hoch verdichteter lyrischer Prosa erfahren wir vom Tod des Fahnenträgers Christoph Rilke im ersten österreichischen Türkenkrieg (1663/64).
Dem "Cornet" an die Seite gestellt ist in dieser Ausgabe das motivlich in Vielem ähnliche lyrische Drama "Die weiße Fürstin".