Die Pfeffermiezen. Die Pfeffermiezen und der große Treuetest

Die Pfeffermiezen. Die Pfeffermiezen und der große Treuetest

Sie sparen 43%

Verlagspreis:
6,99€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Arena, Arena Taschenbücher 51044, 2018, 192 Seiten, Format: 12,2x18,8x1,4 cm, ISBN-10: 3401510444, ISBN-13: 9783401510446, Bestell-Nr: 40151044M
Verfügbare Zustände:
Neu
6,99€
Sehr gut
3,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Bei den Miezen gibt es Zoff! Diesmal macht Emily die beleidigte Leberwurst, während Ratze, Lou und Maleen den hochnäsigen "Comtessen" einen (ziemlich gemeinen!) Streich spielen. Doch inzwischen findet Emily heraus, dass sich Maleen in Jesper verliebt hat: ausgerechnet Jesper, der zu den liebsten Feinden der Pfeffermiezen gehört! Da ist jeglicher Kontakt natürlich strengstens verboten! Also stellt Emily Maleen eine Falle. Ob sie diesen Treuetest wohl besteht?

Autorenbeschreibung

Patricia Schröder wurde 1960 im Weserland geboren und wuchs in Düsseldorf auf. Die Schulzeit empfand sie - abgesehen von den Grundschuljahren - eher als Plage. Eigentlich wollte sie Schneiderin werden. Sie studierte Textildesign und arbeitete einige Jahre in diesem Beruf. Zum Schreiben kam sie nach der Geburt ihrer beiden Kinder und dem Umzug ihrer Familie zurück aufs Land. Zuerst schrieb sie nur kleine satirische Beiträge fürs Radio, später Texte für Anthologien. Dann folgte ihr erster Jugendroman "Bis über beide Ohren". Patricia Schröder lebt heute mit ihrer Familie und einer Handvoll Tieren auf Eiderstedt in Schleswig-Holstein, mitten auf einer kleinen Warft, die Mitte des 17. Jahrhunderts noch rundherum von der Nordsee umspült war. Am liebsten schreibt sie Geschichten, die sich rund um das Thema Freundschaft und Verliebtsein drehen. Dabei versetzt sie sich perfekt in ihre eigene Jugend zurück, mit all den Freuden und Nöten: "Schon immer habe ich mir Geschichten ausgedacht undnachgespielt. Als Autorin habe ich einfach da weitergemacht, wo ich als Kind aufgehört habe." www.patricia-schroeder.de