Die Partei im regionalen Fokus

Die Partei im regionalen Fokus

zum Preis von:
44,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Mitgliederschwund, Alterungsprozesse und Mitgliederpartizipation bei der SPD - Ergebnisse zweier empirischer Studien

Kartoniert/Broschiert
Nomos, Parteien und Wahlen Bd.11, 2016, 240 Seiten, Format: 15,3x22,8x0,9 cm, ISBN-10: 3848731312, ISBN-13: 9783848731312, Bestell-Nr: 84873131A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Politische Parteien leiden zunehmend unter dem Verlust von Mitgliedern. In dem Band werden die Gründe für diese Entwicklung analysiert. Zwei Befragungen von SPD-Mitgliedern zeigen: Der Mitgliederschwund ist zum Teil selbstverschuldet, aber keineswegs unaufhaltsam.

Klappentext:

Angesichts der schrumpfenden Mitgliederbasis von Parteien spielen die Gründe für diese Entwicklung eine immer größere Rolle. Wichtige Ursache ist die Überalterung des Mitgliederstamms vieler Parteien, die in steigendem Umfang zu altersbedingten Mitgliederverlusten führt. In der Regel entscheiden sich aber auch mehr Mitglieder für einen willentlichen Austritt aus den Parteien als neu eintreten.
Dies wirft die Frage auf, weshalb Parteien für Mitglieder zunehmend unattraktiv erscheinen. Die Ergebnisse zweier Befragungen von SPD-Mitgliedern zeigen, dass der Mitgliederschwund zum Teil selbst verschuldet ist und damit bei angemessener Reaktion auf die Ergebnisse dieser Studie durchaus eingedämmt werden kann. Entsprechende Handlungsempfehlungen werden am Schluss der Studie formuliert.

Autorenbeschreibung

Dr. Nicolai Dose ist Professor für das 'Politische System der Bundesrepublik Deutschland und Public Administration' an der Universität Siegen.