Die Parenzana

Die Parenzana

zum Preis von:
19,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Gehen. Genießen. RAD fahren. Von Triest bis Porec

Gebunden
Styria, 2017, 208 Seiten, Format: 13,7x21,5x1,6 cm, ISBN-10: 3701201277, ISBN-13: 9783701201273, Bestell-Nr: 70120127A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Eine unwiderstehliche Einladung, die Parenzana selbst zu Fuß oder mit dem Rad zu erleben.
Die PARENZANA, die Schmalspurbahn von Triest über Koper, Portoroz, und Buje bis Porec? (lat. Parentium), wurde seit dem Jahr 1902 von den k. k. Staatsbahnen betrieben. Nach dem Zerfall Österreich-Ungarns übernahm die Italienische Staatsbahn den Betrieb, legte die Strecke aber im Jahr 1935 still.
Heute wird die Trasse, die über drei Staaten, Italien, Slowenien sowie Kroatien, verläuft, als "Weg der Gesundheit und Freundschaft" genutzt und ist ein multinationaler Radwanderweg über eine Strecke von rund 110 Kilometern. Die Parenzana ist einerseits abenteuerlich und mutet andererseits wie ein Naturwunder an.
Zwei Juristen, der eine auch als Schriftsteller tätig, und die andere als Fotografin, dokumentieren in ihrem Reiseführer in Wort und Bild Gestern und Heute eines bisher kaum entdeckten Drei-Länder-Juwels.

Autorenbeschreibung

Die Autoren Janko Ferk ist Jurist, Schriftsteller und Literaturwissenschaftler in Klagenfurt. Bisher hat er mehr als fünfundzwanzig Bücher veröffentlicht. Im Styria Verlag erschien zuletzt die Biographie "Ulrich Habsburg-Lothringen. Aristokrat - Demokrat - Grüner". Dr. Sandra Agnoli studierte Rechtswissenschaften an der Universität Graz und promovierte mit einer Arbeit über die politischen Prozesse der Zwischenkriegszeit in Kärnten. Sie ist als Juristin in Klagenfurt tätig. Veröffentlichungen in "Literatur und Kritik".

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb