Die Obstbaumkrankheiten

Die Obstbaumkrankheiten

zum Preis von:
19,90€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Gebunden
Reprint Verlag, Leipzig, 2012, 216 Seiten, Format: 14x2,1x22,1 cm, ISBN-10: 382623023X, ISBN-13: 9783826230233, Bestell-Nr: 82623023A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Rosen
9,99€ 1,99€
Rosen
7,99€ 3,99€

Produktbeschreibung

Der bekannte Botaniker Paul Sorauer, einer der Begründer der Phytomedizin als selbstständiger Wissenschaft, gibt in seinem Buch einen systematischen Überblick über die am meisten verbreiteten Obstbaumkrankheiten. Als einer der ersten Wissenschaftler stellt er den Zusammenhang zwischen den Kulturbedingungen im Obstbau und der Pflanzengesundheit dar. Der Praktiker erhält noch heute wichtige Anregungen für den ökologischen Obstbau.

Klappentext:

Paul Sorauers Buch über die Obstbaumkrankheiten, ein Klassiker der Phytomedizin (Pflanzenmedizin), erschien erstmals 1878. Der Band liefert einprägsame und bildhafte Beschreibungen unterschiedlichster Pflanzenkrankheiten. Sorauers wissenschaftlichem Wirken ist es wesentlich zu verdanken, dass die Phytomedizin, das heißt die Wissenschaft von den Krankheiten und Beschädigungen der Pflanzen und deren Gesunderhaltung, sich als eigenständige Wissenschaft etablierte. Als einer der ersten Wissenschaftler beschrieb er ökologische Gesamtzusammenhänge sowie die Auswirkungen der Verschiebung des ökologischen Gleichgewichts. Im ersten Teil widmet sich Sorauer den Krankheiten und Beschädigungen, die sich aus Ernährungs- und Kulturbedingungen der Pflanzen erklären. Großen Raum nimmt im zweiten Teil des Buches die Beschreibung der Obstbaumkrankheiten ein, die durch Parasiten, insbesondere durch Pilze, hervorgerufen werden. Ein ausführliches Sachregister erschließt das Buch.

Autorenbeschreibung

Paul Sorauer (1839-1916), Botaniker und Phytomediziner, ist der Begründer des "Handbuchs für Pflanzenkrankheiten", das seit 1874 in immer wieder erneuerten und von anderen Wissenschaftlern weitergeführten Auflagen bis heute erscheint. Sorauer war 1872 bis 1892 Leiter der pflanzenpysiologischen Versuchsstation am Königlich Pomologischen Institut zu Proskau (Oberschlesien) und gab seit 1891 die von ihm begründete "Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten" heraus.