Die Nähmaschine

Die Nähmaschine

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
14,95€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die sächsische IV K (Baureihe 99 51-60)

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
transpress, Lok-Legenden, 2012, 128 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3613714418, ISBN-13: 9783613714410, Bestell-Nr: 61371441M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
5,99€
Sehr gut
7,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Trainer
12,00€ 6,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Der Autor beschreibt die Entstehung, den Aufbau, den Einsatz, die Bauarten und vor allem detailliert die sogenannte Generalreparatur, im Rahmen derer zwischen 1963 und 1967 einige Maschinen vollständig neu entstanden.

Infotext:

Die zierlichen Schmalspurdampfloks der sächsischen Gattung IV K haben nach wie vor eine große Fangemeinde. Exakt 96 Loks der späteren Baureihe 9951 - 60 verließen zwischen 1891 und 1921 die Sächsische Maschinenfabrik. Eingesetzt wurden sie auf allen sächsischen 750-mm-Schmalspurstrecken. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen die Gelenkloks der Bauart Günther/ Meyer auch im Norden der DDR zum Einsatz. Der Autor beschreibt die Entstehung, den Aufbau, den Einsatz, die Bauarten und vor allem detailliert die sogenannte Generalreparatur, im Rahmen derer zwischen 1963 und 1967 einige Maschinen vollständig neu entstanden. Er berichtet außerdem vom Verbleib und dem heutigen Einsatz der 22 erhaltenen Loks dieser legendären Gattung.

Autorenporträt:

Lothar Weber lebt und arbeitet in Brandenburg. Sein großes Interesse gilt der Geschichte und Entwicklung der Dampfloktechnik.

Autorenbeschreibung

None