ALLES PORTOFREI: Lagerräumung wegen Inventur bis zum 27.01.2020. Alle Infos hier.

Die Kontrolle von E-Mails und sonstigen elektronischen Dokumenten im Rahmen unternehmensinterner Ermittlungen

Die Kontrolle von E-Mails und sonstigen elektronischen Dokumenten im Rahmen unternehmensinterner Ermittlungen

Sie sparen 44%

Verlagspreis:
119,90€
bei uns nur:
66,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Eine straf- und datenschutzrechtliche Untersuchung unter Berücksichtigung von Auslandsbezügen. Dissertationsschrift

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Duncker & Humblot, Schriften zum Strafrecht 292, 2016, 653 Seiten, Format: 15,9x23,4x3,6 cm, ISBN-10: 3428147626, ISBN-13: 9783428147625, Bestell-Nr: 42814762M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Das Phänomen der unternehmensinternen Ermittlungen zur Aufklärung von Wirtschaftsstraftaten ist spätestens seit der "Siemens-Affäre" in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Da elektronische Medien in hohem Maße Einzug in den Geschäftsverkehr der Unternehmen gehalten haben, haben die Sichtung, Auswertung und Weitergabe von E-Mails und sonstigen elektronischen Dokumenten hierbei einen herausragenden Stellenwert. Damit die positiven Effekte unternehmensinterner Ermittlungen - wie die Milderung unternehmensbezogener Sanktionen - erreicht werden, müssen diese sich innerhalb der Grenzen des materiellen Rechts bewegen. Die Autorin hat es sich zur Aufgabe gemacht, praktisch handhabbare Lösungsansätze für eine gesetzeskonforme Kontrolle zu finden.

Infotext:

Das Phänomen der unternehmensinternen Ermittlungen zur Aufklärung von Wirtschaftsstraftaten ist spätestens seit der "Siemens-Affäre" in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Da elektronische Medien in hohem Maße Einzug in den Geschäftsverkehr der Unternehmen gehalten haben, haben die Sichtung, Auswertung und Weitergabe von E-Mails und sonstigen elektronischen Dokumenten hierbei einen herausragenden Stellenwert. Damit die positiven Effekte unternehmensinterner Ermittlungen - wie etwa die Vermeidung und Milderung unternehmensbezogener Sanktionen und die Aufrechterhaltung der Unternehmensreputation - erreicht werden, müssen diese sich innerhalb der Grenzen des materiellen Rechts bewegen. Neben den aus dem Kernstrafrecht zu beachtenden Straftatbeständen - insbesondere der Verletzung des Fernmeldegeheimnisses (Paragraph 206 StGB) und des Ausspähens von Daten ( 202a StGB) - sind auch die einschlägigen Vorschriften des Nebenstraf- und Ordnungswidrigkeitenrechts in die Überlegung miteinzubeziehen. Die Autorin hat es sich zur Aufgabe gemacht, praktisch handhabbare Lösungsansätze für eine gesetzeskonforme Kontrolle zu finden.

Inhaltsverzeichnis:

Einführung 1. Teil: Grundlagen Unternehmensinterne Ermittlungen - Grundsätzliche Zulässigkeit privater Sachverhaltsaufklärungen - Bedeutung der Kontrolle von E-Mails und sonstigen elektronischen Dokumenten 2. Teil: Verstöße gegen Strafnormen des StGB Verletzung des Post- oder Fernmeldegeheimnisses, 206 StGB - Verstoß gegen Strafnormen zum Schutz des Geheimhaltungsinteresses - Weitere Strafbarkeiten nach dem StGB 3. Teil: Verstöße gegen Gesetze aus dem Nebenstrafrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht Verstoß gegen Straf- und Bußgeldnormen des TKG - Verstoß gegen Bußgeldnormen des TMG - Verstoß gegen Straf- und Bußgeldnormen des BDSG - Verstoß gegen Straf- und Bußgeldnormen der Landesdatenschutzgesetze - Verstoß gegen Straf- und Bußgeldnormen des BetrVG 4. Teil: Besonderheiten bei Sachverhalten mit Auslandsbezug Sachverhalte mit Auslandsbezug - Anwendbarkeit des deutschen Strafrechts - Anforderungen an die Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland nach dem BDSG 5. Teil:Reformbemühungen Gesetzliche Regelungsvorschläge für unternehmensinterne Ermittlungen - Entwurf eines Gesetzes zur Regelung des Beschäftigtendatenschutzes - Entwurf einer EU-Datenschutz-Grundverordnung Schlussbeurteilung und Ausblick Literatur- und Stichwortverzeichnis