Die Außenseiterthematik in "Paul Vier und die Schröders" von Andreas Steinhöfel

Die Außenseiterthematik in "Paul Vier und die Schröders" von Andreas Steinhöfel

Sie sparen 93%

Verlagspreis:
13,99€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Kartoniert/Broschiert
GRIN Verlag, 2017, 20 Seiten, Format: 14,8x21x0,1 cm, ISBN-10: 3668459924, ISBN-13: 9783668459922, Bestell-Nr: 66845992M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Süßes
10,00€ 5,99€
Heureka!
12,90€ 4,95€
Bär
14,95€ 4,99€

Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Literatur), Veranstaltung: Kinder- und Jugendliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kinder- und Jugendbuchautor Andreas Steinhöfel macht Außenseiter zu den wahren Helden des Lebens. In seinen Werken übernehmen Randständige häufig die Rolle des Protagonisten oder spielen eine sympathisierende Rolle.

Die vorliegende Hausarbeit behandelt diese Außenseiterthematik anhand Steinhöfels Werk "Paul Vier und die Schröders", das erstmals 1992 erschienen ist. Das Ziel dieser Arbeit liegt in der Beantwortung der Frage, welche Bedeutung die Problematik des Außenseiters für den jungen Leser darstellt und in wie fern Literatur zu einer Auseinandersetzung mit dieser Thematik genutzt werden kann.

Die Arbeit ist in sieben Kapiteln gegliedert, in denen dieser Fragestellung nachgegangen wird. Im zweiten Kapitel werde ich die Arbeit mit einer Definition des Begriffes Außenseiter beginnen. Wie kommt es zu diesem Status und wie sind die Reaktionen der Umwelt auf einen solchen Menschen? Um das Werk "Paul Vier und die Schröders" hinsichtlich der benannten Thematik analysieren zu können, werde ich in Kapitel drei das von mir verwendete analytische Verfahren vorstellen. In Kapitel vier werde ich diese Verfahren anwenden. Dabei wird die Untersuchung des normabweichenden Verhaltens, das Aussehen und die ungewöhnlichen Namen der Familie Schröder als Merkmal ihrer Außenseiterposition im Fokus stehen.

Abschließend werde ich, um zur Ausgangsfrage zurückzukehren, das didaktische Wirkungspotential des Werkes überprüfen. Im Fazit werden die Ergebnisse der Arbeit noch einmal zusammengefasst.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb