Die 50 grössten Lügen und Legenden der Weltgeschichte

Die 50 grössten Lügen und Legenden der Weltgeschichte

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
16,95€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 9x vorrätig
Gebunden
Ehrenwirth, 2007, 269 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3431037321, ISBN-13: 9783431037326, Bestell-Nr: 43103732M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Dresden
9,99€ 4,99€

Produktbeschreibung

Ob aus Sensationslust, politischem Kalkül oder purer Verleumdung, ob zufällig oder beabsichtigt historische Irrtümer bleiben selbst dann in unseren Köpfen hängen, wenn sie längst widerlegt wurden. Daher versammelt dieses Buch (...) die wichtigsten und schillerndsten, bösartigsten und verblüffendsten Legenden, Fälschungen, Irrtümer und Verschwörungstheorien der Weltgeschichte von der Urgeschichte bis zur unmittelbaren Vergangenheit. Ihre Aufklärung und Herleitung ist aber keine trockene Angelegenheit, sondern vermittelt viel Verständnis von historischen Zusammenhängen. Denn lediglich zu wissen, wann wer wo geschummelt hat, ist viel weniger spannend, als zu verstehen, wie es dazu kam und welches Ausmaß Schummeln und Irren in der Weltgeschichte haben kann. Da mag dann jeder Leser selbst nachforschen, welche Sicht auf Vergangenheit und Gegenwart der eine oder andere Irrtum hervorgebracht hat, den man eben noch selbst für die Wahrheit hielt. Aus dem Vorwort

Autorenbeschreibung

Bernd Ingmar Gutberlet studierte in Berlin und Budapest speziell mittelalterliche Geschichte und hat als Journalist, Lektor und Projektmanager im Kulturbereich gearbeitet. Der Autor lebt in Berlin.