Deutsche Panzerzüge

Deutsche Panzerzüge

zum Preis von:
14,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
Dörfler, Dörfler Zeitgeschichte, 2003, 144 Seiten, Format: 30,5 cm, ISBN-10: 389555104X, ISBN-13: 9783895551048, Bestell-Nr: 89555104A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Trainer
12,00€ 6,99€
Airlines
14,95€ 4,99€

Produktbeschreibung

Bei den Publikationen über Waffen und Fahrzeuge der ehemaligen deutschen Wehrmacht besteht eine Lücke: Über die Verwendung von Panzerzügen im Zweiten Weltkrieg sind aufgrund der ungünstigen Quellenlage kaum Einzelheiten bekannt.
Die Vorteile, die die Eisenbahn für Militärtransporte bot, wurden schon vor dem Ersten Weltkrieg erkannt. Im Zweiten Weltkrieg nutzte man einen entscheidenden Vorteil der Züge: Die Kombination von Infanterie und Artillerie. Alle Wagen samt der in der Zugmitte fahrenden Lokomotive - man musste ja auch nach vorn schießen können - waren gepanzert. Der Panzerzug war also eine in sich geschlossene und selbstständig operierende Kampfeinheit mit etwa 40 bis 200 Mann. Sie führten offensive und defensive Kampfaufträge aus und dienten Unterstützungs- und Sicherungsaufgaben, z.B. beim Nachschub und bei Patrouillen. Nachteilig waren die Schwerfälligkeit und die Notwendigkeit eines intakten Schienennetzes.
Dem Verfasser ist es in langwieriger Recherche gelungen, ein zusammenhängendes Bild vom Aufbau der Panzerzüge und von ihren vielfältigen Einsätzen besonders an der Ostfront zu vermitteln. Zahlreiche Zeichnungen und historische Fotos runden den Band über dieses interessante waffentechnische Kapitel ab.