Der kleinste aller Weihnachtswichtel

Der kleinste aller Weihnachtswichtel

Sie sparen 60%

Verlagspreis:
10,00€
bei uns nur:
3,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 7x vorrätig
Gebunden
Herder, Freiburg, 2017, 48 Seiten, Format: 12,5x17,3x1 cm, ISBN-10: 3451378302, ISBN-13: 9783451378300, Bestell-Nr: 45137830M
Verfügbare Zustände:
Neu
10,00€
Sehr gut
3,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Niemand braucht mich! Zu der Erkenntnis kommt der kleinen Wichtel Finn und dabei möchte er doch so gerne bei der Vorbereitung des schönsten Festes im Jahr helfen. Wie es zugeht, dass er schließlich der Held ist und das beinahe ausgefallene Weihnachtsfest rettet, davon erzählt diese zauberhafte, schön illustrierte Geschichte.

Autorenbeschreibung

Fenske, Michael Michael Fenske, geb. 1972 in Regensburg, arbeitete als Werbetexter und war Mitinhaber einer Werbeagentur. Seit 2011 betätigt er sich als freier Texter und Kolumnist. Vor einiger Zeit hat er auch seine große Freude am Schreiben von Geschenkbüchern entdeckt. Mantel, Michael Michael Mantel, geb. 1977, Kommunikationsdesigner, Illustrator, Comic- und Storyboardzeichner, ist für große, auch internationale Kunden tätig. Er arbeitet vorzugsweise am Zeichentablett, lässt aber auch »analoge Methoden« mit einfließen.