Der kleine Cowboy und der große Wurf

Der kleine Cowboy und der große Wurf

Sie sparen 57%

Verlagspreis:
13,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Gebunden
ab 3 Jahren
Magellan, 2015, 32 Seiten, Format: 29,5 cm, ISBN-10: 3734820065, ISBN-13: 9783734820069, Bestell-Nr: 73482006M
Verfügbare Zustände:
Neu
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Ben träumt davon, eines Tages ein echter Cowboy zu sein. Doch dafür muss er die Sache mit dem Lassowerfen hinkriegen und das will einfach nicht klappen. Erst gestern hat er der Frau vom Sheriff den Blümchenhut vom Kopf gefegt und nun gab es auch noch ein Missgeschick mit Mamas frisch gewaschener Wäsche Bevor er seine Strafe antreten muss, schickt Tante Nelly ihn zum Glück erst mal los, um den Cowboys ihr Mittagsbrot zu bringen, und die zeigen ihm die Sache mit dem Lassowerfen noch mal. Gerade rechtzeitig, denn ehe er sich versieht hat Ben Gelegenheit, seine Lassokünste unter Beweis zu stellen und zwar an dem gefürchteten Banditen Red John!

Autorenporträt:

Stefanie Jeschke studierte Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar. Seit 2012 arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin in ihrem eigenen "Atelier für Illustratives" in der Kleinstadt Treuenbrietzen. Dort malt, zeichnet, spinnt und erfindet sie beste Freundinnen, klebrige Chili-Lollis, rote Haare, Zahnlücken und was sonst noch so für Kinder- und Jugendbücher gebraucht wird.