Der Mops ist aller Damen Freude ...

Der Mops ist aller Damen Freude ...

Sie sparen 44%

Verlagspreis:
18,00€
bei uns nur:
9,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Unser Leben mit Vicco und Loriot

Gebunden
Langen/Müller, 2016, 154 Seiten, Format: 14,8x18,2x1,4 cm, ISBN-10: 3784434118, ISBN-13: 9783784434117, Bestell-Nr: 78443411M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
18,00€
Sehr gut
9,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Das ist kein Hund, das ist eine Weltanschauung ... und eine Lebenseinstellung - da besteht für die passionierten Hundeliebhaber Christiane Hörbiger und Gerhard Tötschinger kein Diskussionsbedarf. Die Rede ist vom Mops, von dem Vicco von Bülow alias Loriot einst sagte, dass das Leben ohne ihn möglich, aber sinnlos sei. Die Wahl der Namen für die beiden neuen Familienmitglieder verläuft somit wie von selbst. Und schnell werden auch die Rollen im Haushalt neu besetzt: Da gibt es ab jetzt eine Vollzeitrudelführerin, im Nebenberuf Schauspielerin, und einen Mitbewohner, ebenfalls im Dienste der beiden Herren ("Mopssklave" wäre ein gar zu hässliches Wort), dem aber das Stücke-Inszenieren und Schreiben von Büchern nach wie vor zugebilligt wird. Wie eben diese autobiografischen Anekdoten rund um zwei ganz besondere Vertreter der Spezies Canis lupus familiaris.

Autorenbeschreibung

Christiane Hörbiger ist eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum. Als Tochter von Paula Wessely und Attila Hörbiger debütierte sie schon früh in Theater, Film und Fernsehen. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Adolf-Grimme-Preis und zweimal die Goldene Kamera. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten Gerhard Tötschinger in Wien und Zürich. Prof. Gerhard Tötschinger ist seit 1975 als Schriftsteller tätig, viele seiner Bücher wurden zu Bestsellern. Neben diversen Einsätzen in Rundfunk und TV ist das Multitalent seit vielen Jahren Intendant verschiedener Festivals in Österreich und Italien.