Der Mann mit dem Hut

Der Mann mit dem Hut

Sie sparen 55%

Verlagspreis:
17,95€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Für Artur Jacobs begann der Holocaust 1936 in Heiligenhaus

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Klartext-Verlagsges., 2014, 198 Seiten, Format: 15,3x22,5x1,6 cm, ISBN-10: 3837512959, ISBN-13: 9783837512953, Bestell-Nr: 83751295M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Bushido
14,20€ 4,95€
Edda
12,27€ 4,95€
Rom
19,99€ 8,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Luise Jacobs erzählt in ihrem Buch die Geschichte ihres Großvaters Salomon Jacobs, der in Heiligenhaus geboren wurde und aufgewachsen ist, und ihres Vaters Artur Jacobs. Salomon arbeitet als Klempner, die Familie ist beliebt in der Stadt. Der Arbeitsplatz hinter seinem Haus wird von den Dorfbewohnern Reichstag genannt: Dort treffen sich samstagsnachmittags die Männer und diskutieren mit Salomon über Politik. Nach dem Ersten Weltkrieg ändert sich die Situation drastisch. Der wirtschaftliche Zustand verschlechtert sich und die antijüdische Stimmung wächst. Salomon bemerkt es bei der Arbeit: Erst kommen weniger Kunden, später bleiben sie ganz weg. Sie werden doch sicher nicht mit einem Juden über Politik reden! Salomon stirbt 1935. Noch vor Ende des Jahres 1942 werden alle seine Kinder und zwei seiner Enkelkinder ermordet. Sein Sohn Artur wird im Dezember 1936 verhaftet. Nach Aufenthalten im KZ Sachsenhausen, im KZ Dachau und im KZ Neuengamme wird er für Schloss Hartheim selektiert.Dort wurden 30.000 Menschen mit Kohlenmonoxid vergast. Historische Fotografien, persönliche Dokumente und Briefe ergänzen das Buch.