Der Libellenmann

Der Libellenmann

Sie sparen 50%

Verlagspreis:
12,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Thriller

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Konkursbuch, Konkursbuch Thriller, 2016, 288 Seiten, Format: 15,8x18,8x2,5 cm, ISBN-10: 3887695593, ISBN-13: 9783887695590, Bestell-Nr: 88769559M
Verfügbare Zustände:
Neu
12,00€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Origin
12,00€ 4,99€
Insomnia
10,99€ 5,99€
Havarie
15,00€ 1,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Der alternde Berufsfotograf Hans Bellmann, für seine intensiven Fotos von blutigen Kriegsschauplätzen mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, hat die Nase voll von Sensationen. Er sucht nur noch Frieden und glaubt ihn auf der Kanareninsel La Palma gefunden zu haben. Seine erfolgreiche Chefin und Geliebte Nadja finanziert ihm ein ehrgeiziges Projekt: Mit einer High-Tech-Kameradrohne soll er diese neue Welt erkunden. Die Drohne erweist sich als tückisch, seine Chefin ist unzufrieden - aber seine Motivsuche wird zu einer Liebeserklärung an die isla bonita, die schöne Insel. Gleichzeitig zieht ihn ein gewaltsames Geschehen nahezu magisch an: Ein zwanzig Jahre alter Mordfall scheint bis in die Gegenwart nachzuwirken und dunkle Schatten auf die trügerische Idylle zu werfen. Hans Bellmann begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit und gewinnt Erkenntnisse, die sein gesamtes Leben auf den Kopf stellen ...

Autorenbeschreibung

Braem, Harald hHrald Braem war u.a. Professor für Kommunikation und Design an der Fachhochschule Wiesbaden und bis 2013 Geschäftsführender Direktor des Kult-Ur-Instituts. Er publizierte Fachbücher, u.a. "Die Macht der Farben", Romane und Erzählungen und machte Dokumentarfiilme (für ZDF, Terra X). Er lebt bei Wiesbaden und auf La Palma.