Der Katzenkönig

Der Katzenkönig

Sie sparen 45%1
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
10,99€ inkl. MwSt.
Statt: 20,00€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
In den Warenkorb

Eine Erzählung

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Klöpfer & Meyer Verlag, 2015, 166 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3863510763, ISBN-13: 9783863510763, Bestell-Nr: 86351076M


Produktbeschreibung

Kurztext:

Wer noch kein Katzenfreund ist, wird es nach diesem Buch wohl sein. "Der Katzenkönig": Das ist ein gleichermaßen gewitzt-vergnügter wie anstoßend-nachdenklicher Roman über das doch spezielle Verhältnis von Katze und Mensch. Und ist ein hintergründiger Roman auch über die Frage, ob Tiere denn eine Seele haben - und, wenn ja, ob wir uns über sie erheben dürfen.

Infotext:

Rainer Wochele ist in Stuttgart daheim. Sein Protagonist, der arbeitslose und sich in ziemlich prekärer Lebenslage befindliche Tierarzt Dr. Karlheinz König, eben der "Katzenkönig", ist es auch - und also steckt "hälinge", also gleichsam verborgen, auch viel atmosphärisch Schwäbisches in diesem Buch. Aber sein Thema ist alles andere als gemütlich und provinziell. Vielmehr ist es eine der großen ethischen Fragen, eine hochaktuelle sogar, die in diesem Buch mitverhandelt wird, nämlich die nach der Verantwortbarkeit von Tierversuchen in der medizinischen Forschung. Und es ist erstaunlich, mit welcher Leichtigkeit Rainer Wochele über solch ein schwergewichtiges Thema schreibt!

Rezension:

"Wenn in meinem Leben alle Stricke reißen, dachte ich beim Lesen zuerst, dann mache ich es gerade so wie der König in Rainer Wocheles schelmisch-schönem Buch: Ich suche entlaufene Katzen und bringe sie gegen Lohn ihren Besitzern zurück. Im Notfall färbe ich ihnen dafür bis zur Verwechselbarkeit das Fell. Aber dann, beim Weiterlesen, merkte ich, wird 's doch ernster, für alle: für die Hauptfigur, die Katzen - und vor allem für die Leser ..." Wolfgang Schorlau "Mit dem Buch will Wochele deutlich machen: "Auch Tiere haben eine Seele". Angesichts vieler Demonstrationen gegen Tierquälerei ein brandaktuelles Buch, das sich gegen aberwitzige Versuche wendet. Es ist angenehm unverkrampft und mit der ausreichenden Portion Augenzwinkern geschrieben - ein Lesevergnügen." Iris Frey, Cannstatter Zeitung "Geschickt beleuchtet Rainer Wochele abwechselnd, wie die menschliche Grausamkeit sogenannten Nutztieren gegenüber und die Affenliebe zu sogenannten Haustieren sich auf höchst ungute Weise spiegeln." Ulrike Frenkel, Stuttgarter Zeitung

Autorenbeschreibung

Wochele, Rainer Rainer Wochele, 1943 in Brünn geboren. Studium der Psychologie, Philosophie, Theaterwissenschaft. Lebt und arbeitet als freier Schriftsteller in Stuttgart. Schreibt Romane und Theaterstücke. Mitglied im deutschen PEN, in der europäischen Autorenvereinigung »Die Kogge« und im VS Baden-Württemberg. Ausgezeichnet u. a. mit dem Thaddäus-Troll-Preis; erster literarischer Stadtschreiber in Rottweil. Langjähriger Moderator des Autorentreffens »Irseer Pegasus«. Bei Klöpfer & Meyer erschien zuletzt, 2012, sein Roman »Sand und Seide«. www.rainerwochele.de

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.