Der Fürst des Parnass

Der Fürst des Parnass

Sie sparen 60%

Verlagspreis:
5,00€
bei uns nur:
1,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Eine Erzählung

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Fischer Taschenbuch, Fischer Taschenbücher Bd.19882, 2014, 85 Seiten, Format: 19,1 cm, ISBN-10: 3-596-19882-8, ISBN-13: 9783596198825, Bestell-Nr: 59619882M
Zustand des Artikels: Gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Hawking
7,57€ 2,95€
Origin
12,00€ 4,99€

Produktbeschreibung

EXKLUSIV ZUM WELTTAG DES BUCHES

Mit 'Der Fürst des Parnass' möchte sich Carlos Ruiz Zafón bei seinen deutschen Lesern und vor allem bei den Buchhändlern bedanken, die seine Bücher zu den vielgeliebten und erfolgreichen Romanen gemacht haben. Der Autor verzichtet auf sein Honorar, das, vom Verlag aufgerundet, dem Sozialwerk des Deutschen Buchhandels zugutekommt.

In 'Der Fürst des Parnass' erzählt er, wie alles begann, wie im prachtvollen Barcelona des 16. Jahrhunderts ein passionierter Buchdrucker namens Sempere auf einen glücklosen jungen Dichter trifft - er heißt Cervantes und wird eines Tages den 'Don Quijote' schaffen -, wie ein geheimnisvoller Verleger mit Engel am Revers die Bühne betritt und sich ein unscheinbarer Gottesacker zum sagenumwobenen Friedhof der Vergessenen Bücher wandelt. Eine Geschichte von Ehrgeiz und Scheitern, von Wahnsinn und unsterblicher Liebe, eine Hommage an eine verwunschene Stadt am Meer und an die universelle Magie der Bücher.

Rezension:

Wer wissen will, warum der Friedhof der vergessenen Bücher gegründet wurde (...) kommt an 'Der Fürst des Parnass' nicht vorbei. http://www.buechertreff.de/romane-erzaehlungen/79538-carlos-ruiz-zafon-fuerst-parnass-pack-el/

Autorenbeschreibung

Peter Schwaar wurde 1947 in Zürich geboren, Studium der Germanistik in Zürich und Berlin, Redakteur beim Zürcher "Tagesanzeiger", seit 1987 freier Journalist und Übersetzer (Eduardo Mendoza, Juan José Millás, Javier Tomeo, Adolfo Bioy Casares, Álvaro Mutis, Tomás Eloy Martinéz, David Trueba u.a.). Er lebt in Barcelona.