Der Fünfundsechzigjährige, der aus dem Bett stieg und beim Frühstück in der Zeitung verschwand

Der Fünfundsechzigjährige, der aus dem Bett stieg und beim Frühstück in der Zeitung verschwand

Sie sparen 54%

Verlagspreis:
12,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 4x vorrätig
Gebunden
Eulenspiegel, 2017, 240 Seiten, Format: 12,7x19,4x2,7 cm, ISBN-10: 3359017358, ISBN-13: 9783359017356, Bestell-Nr: 35901735M
Verfügbare Zustände:
Neu
12,99€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Amen!
12,99€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Jeden Sonnabend lädt der Magdeburger Kabarettist zum "Pölitz-Frühstück" im MDR-Radio ein und lässt eine amüsierte Hörerschar daran teilnehmen, wie er seinem "Muttilein" die Welt erklärt. Muttilein will alles wissen, Pölitz bleibt keine Antwort schuldig. Das Beste aus der Radio-Kolumne nun im Buch. "Der Meister des geschliffenen Wortes bietet Satire pur" mdr

Autorenbeschreibung

Hans-Günther Pölitz, 1952 geboren, begann 1972 an einem Studentenkabarett, ging zur »Herkuleskeule« und studierte nebenher Schauspiel. Er trat beim Magdeburger Kabarett »Zange«, dann bei den »Kugelblitzen« auf und gründete 1996 mit der »Magdeburger Zwickmühle« sein eigenes Kabarett. Seit 1996 verfasst Pölitz die wöchentliche Radiokolumne »Pölitz-Frühstück«. Im Eulenspiegel Verlag veröffentlichte er die Bücher »Abwatschen und Tee trinken«, »Alphabet des Schreckens« und »Schwafel, Pech und Pferdefüße«.