Das geniale Gedächtnis - Wie das Gehirn aus der Vergangenheit unsere Zukunft macht

Das geniale Gedächtnis - Wie das Gehirn aus der Vergangenheit unsere Zukunft macht

Sie sparen 55%

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Neu: 24.6.
Gebunden
Knaus, 2015, 256 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3813506908, ISBN-13: 9783813506907, Bestell-Nr: 81350690M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Heureka!
12,90€ 4,95€

Produktbeschreibung

Infotext:

Das Gedächtnis - die unsichtbare Macht, die unser Leben bestimmt

Unser Gedächtnis ist weniger zuverlässig als wir uns das wünschen, manchmal lässt es uns auch im Stich. Je älter wir werden, umso mehr. Dabei zeigt die neuste Forschung: Sich alles merken zu können, ist gar nicht so wichtig. Das Gedächtnis ist nämlich viel mehr als bloß ein Speicher für Erinnerungen. Es erweist sich als höchst aktives Zukunftsorgan. Seine radikal auf das Kommende ausgerichtete Funktionsweise bestimmt, was wir uns merken, wie wir lernen und wer wir sind.

Autorenporträt:

Martin Gessmann ist Privatdozent an der Universität Heidelberg und Fellow des Heidelberger Marsilius-Kollegs. Er studierte Philosophie, Germanistik und Romanistik in Tübingen, promovierte in Tübingen und habilitierte sich im Fach Philosophie in Heidelberg.

Rezension:

"Das Buch erklärt verständlich, ordnet Phänomene gut ein, weist hin auf das, was wir noch nicht wissen, aber auch auf Möglichkeiten, die wir vermutlich haben und die wir uns noch erschließen können." Gert Scobel, 3sat "Scobel"


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb