Das ferne Land

Das ferne Land

Sie sparen 55%

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Historischer Roman

Restposten, nur noch 6x vorrätig
Gebunden
Ehrenwirth, 2014, 528 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3431038964, ISBN-13: 9783431038965, Bestell-Nr: 43103896M
Verfügbare Zustände:
Sehr gut
8,99€
eBook
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Anno Domini 1645. Die junge Katharina erhält eine folgenschwere Nachricht: Ihr seit Jahren verschollener Ehemann ist in Arabien gestorben. Dort hatte er Katharinas gesamtes Vermögen in den Weihrauchhandel gesteckt und wertvolle Vorräte hinterlassen. Als Katharina wegen aufflammender kriegerischer Konflikte das Land verlassen muss, beschließt sie kurzerhand, nach den Weihrauchvorräten zu suchen. In Begleitung des undurchsichtigen Händlers Massimo reist sie nach Arabien - und gerät in einen Sog verhängnisvoller Gefühle und Gefahren ... Sinnlich, exotisch und fesselnd - ein Historischer Roman über eine Reise in das alte Arabien

Rezension:

"Die deutsche Autorin Charlotte Thomas [...] zeichnet ein farbenprächtiges Spektakel mit lebendig gezeichneten Nebenfiguren." Schweizer Familie "Die genauen Beschreibungen des Lebens und Treibens im 17. Jahrhundert vor allem im Hinblick auf die Beziehungen zwischen Orient und Okzident befriedigt auch anspruchsvolle Leserinnen." Buchkultur "Charlotte Thomas gelingt es immer wieder spielend, Gefühle jedweder Art im Leser wachzurufen." Frankfurter Stadtkurier