Das doppelte Christkind

Das doppelte Christkind

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
ab 8 Jahren
Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, None, 2015, 208 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3522183495, ISBN-13: 9783522183499, Bestell-Nr: 52218349M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Die 4c ist verwirrt: Die neue Lehrerin Frau Klopstock will mit ihnen den Wettbewerb für das ungewöhnlichste Krippenspiel gewinnen. Mit IHNEN - der Chaosklasse, die Hausverbot im Naturkundemuseum hat und deren Rechenkünste auf dem Niveau der Zweiten stehen geblieben sind. Und dann fährt die Lehrerin sogar noch mit ihnen ins Schullandheim! Seynep, Spinne, Bolle und die anderen merken schnell, dass die Neue es ernst mit ihnen meint. Aber mit einem doppelten Christkind auf der Bühne sollte ihnen der Sieg auf jeden Fall sicher sein! Oder etwa nicht?

Autorenbeschreibung

Kuckero, Ulrike Ulrike Kuckero, geboren in Bremen, wollte bereits als Kind eine Schriftstellerin werden, die dicke Bücher schreibt. Dies jedoch gestaltete sich schwieriger als angenommen. Also ging sie zunächst in die Schule, um das Lesen und Schreiben richtig zu lernen. Sie erhielt Klavierunterricht und erwog Jahre später ein Musikstudium. Doch dann war ihr das Lesen von dicken Büchern wichtiger, und sie besuchte verschiedene Universitäten, um alles über deutsche und englische Literatur zu lernen. Der Musik blieb sie jedoch stets verbunden und fand überall ein Klavier, um darauf zu üben. Nach dem Studium in Kiel, New York und Hamburg kehrte sie nach Bremen zurück. Inzwischen ist es ihr gelungen, Bücher zu schreiben, allerdings nicht so dicke. Henn, Astrid Astrid Henn studierte Visuelle Kommunikation in Aachen, zeichnete, malte, typografierte, fotografierte und arbeitete zunächst für verschiedene Werbeagenturen als Designerin und Illustratorin. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Hamburg, ist selbstständig und illustriert nur noch - am liebsten Bücher für Kinder.