Das böse Buch

Das böse Buch

Sie sparen 56%

Verlagspreis:
16,00€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Neu: 20.5.
Kartoniert/Broschiert
Bastei Lübbe, Bastei Lübbe Taschenbücher Nr.17548, 2017, 384 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3404175484, ISBN-13: 9783404175482, Bestell-Nr: 40417548M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Herzgift
14,99€ 6,99€
Spectrum
11,00€ 5,99€
Das Los
19,99€ 6,99€

Produktbeschreibung

Kann ein Buch böse sein? Oh ja! Leander Granlunds Gedichte haben bisher jeden ins Unglück gestürzt, der mit ihnen in Berührung kam. Michel Backman ist daher tödlich erschreckt, als ihn ein Student in einer Vorlesung auf das ominöse Manuskript anspricht. Es ist offenbar aufgetaucht - und hat den Studenten in eine tiefe Depression gestürzt. Auch Michel Backmans Leben gerät aus den Fugen, weil die Erinnerung an ein schlimmes Unglück zurückkehrt. Damals, als das Buch von ahnungslosen Menschen gelesen wurde ...

Rezension:

"Ein reizvoller Thriller, ein finnischer Stephen King!" Tiroler Tageszeitung, 05.09.2017

Autorenbeschreibung

\n Kai Erik, 1982 im finnischen Esse geboren, lebt als Schriftsteller, Comedian und Kolumnist in Helsinki. 2014 wurde er als einer der besten jungen Autoren Finnlands ausgezeichnet. Das böse Buch ist Kai Eriks dritter Roman - und sein internationale Durchbruch. Er erscheint in zahlreichen Ländern. Ob es zu ungewöhnlichen Todefällen im Zusammenhang der Veröffentlichung kam, will der finnischer Originalverlag nicht verraten. \n \n


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb