Das SLO-Syndrom

Das SLO-Syndrom

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
16,90€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ein Ratgeber für Eltern und Ärzte

Restposten, nur noch 5x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Mabuse-Verlag, 2013, 115 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3863211588, ISBN-13: 9783863211585, Bestell-Nr: 86321158M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
16,90€
Sehr gut
8,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Das Smith-Lemli-Opitz-Syndrom ist eine seltene genetische Erkrankung, die die kindliche Entwicklung bereits im Mutterleib beeinträchtigt. Für viele Eltern bricht mit der Diagnose die Welt zusammen. Es ist nicht leicht, sich vorzustellen, wie sich das Leben nun gestalten wird; ja, es ist schwierig, sich auch nur über das Krankheitsbild zu informieren. Die wenigen zugänglichen Texte behandeln vor allem schwer betroffene Kinder. Dieses Buch ist ein Mutmachbuch. Es klärt über das seltene Syndrom auf, hilft, das Krankheitsbild zu verstehen, und zeigt Betroffenen, dass sie nicht allein sind. Im ersten Teil werden Ursachen, Auswirkungen und Therapiemöglichkeiten des Smith-Lemli-Opitz-Syndroms geschildert. Im zweiten Abschnitt geben betroffene Familien einen Einblick in ihr persönliches Leben mit der Krankheit; sie berichten von ihren Sorgen, ihren Problemen - und von vielen Augenblicken der Freude.

Autorenporträt:

Dorothea Haas, geb. 1965, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, European Certificate in Pediatric Metabolic Medicine, ist seit 2004 Oberärztin in der Sektion für angeborene Stoffwechselerkrankungen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Heidelberg. Klaus Mohnike, geb. 1952, Kinderarzt und Endokrinologe, ist seit 1985 für den Bereich Endokrinologie, Stoffwechsel an der Universitätskinderklinik Magdeburg verantwortlich. Petra Robbin, geb. 1962, gelernte Fachkrankenschwester in der Psychiatrie mit Schwerpunkt Psychosomatik und Psychotherapie, ist seit der Geburt ihrer Kinder, 1991 und 1998, als Hausfrau und seit 1999 als Gründerin und Vorsitzende des Vereins SLO-Deutschland e.V. tätig.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb