Das Lied des Quarktiers

Das Lied des Quarktiers

Sie sparen 47%

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 6x vorrätig
Gebunden
ab 14 Jahren
Lübbe ONE in der Bastei Lübbe AG, Drachen-Trilogie 2, 2016, 254 Seiten, Format: 15,3x21,5x2 cm, ISBN-10: 3846600237, ISBN-13: 9783846600238, Bestell-Nr: 84660023M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Fortsetzung von DIE LETZTE DRACHENTÖTERIN. Jennifer Strange, 16, immer noch alleinige Managerin der Zauberagentur Kazam, muss sich mit so einigen Problemen herumschlagen: Nach seiner Niederlage sinnt Zauberer Shandar auf Rache, die Konkurrenzagentur iMagic fordert sie zum Wettkampf heraus und King Snodd hat sich ausgerechnet mit deren Chef verbündet. Als dann auch noch Lady Magoon in Stein verwandelt wird, ist das Chaos perfekt. Doch Jennifer gibt nicht kampflos auf - und bekommt unerwartet Hilfe von einem verloren geglaubten Freund ...

Rezension:

"Spaß, Fantasie und eine unbändige Freude am Fabulieren sprühen aus diesem Jugendbuch, das durchaus auch ohne Kenntisse des Vorgängers gelesen werden kann: Aber wer will das schon?" Trierischer Volksfreund, 20.12.2016 "[...] wilde Verschwörungen, schrullige Zauberer in einer modernen Welt gepaart mit schwarzem Humor. Tolle Ferienlektüre." Oberhessische Presse, 15.07.2016 "Mit Die letzte Drachentöterin startete er eine alle Altersgruppen ansprechende witzige und skurrile Jugendbuchfantasy, die er mit dem überaus vergnüglichen, an Humor und Wortwitz reichen Das Lied des Quarktiers fortsetzte." Geek!, 01.07.2016

Autorenbeschreibung