Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern

Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern

Sie sparen 38%

Verlagspreis:
7,99€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kommentierte Werke in Einzelausgaben

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Eulenspiegel, Aurora Verlag, 2013, 96 Seiten, Format: 17,7 cm, ISBN-10: 3359025318, ISBN-13: 9783359025313, Bestell-Nr: 35902531M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Dickicht
16,95€ 8,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

3 Schauspieler 18 Rollen: In Plundersweilern sammelt sich das Volk, um auf der Schaubühne die Geschichte der schönen Esther am persischen Hof zu verfolgen. Oben wie unten geht es um Macht, Geld und Liebe, und während das Theater dramatische Konflikte biblischen Ausmaßes zeigt, funkt das Publikum immer wieder dazwischen. Peter Hacks dichtete diese Harlekinade über das Verhältnis von Kunst, Macht und Volk nach Johann Wolfgang von Goethe 1973 und erzielte damit einen seiner großen Theatererfolge.

Autorenbeschreibung

Peter Hacks, 1928-2003, Dramatiker, Lyriker, Essayist und Kinderbuchautor. Hacks erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter der Nationalpreis der DDR I. Klasse, der Heinrich-Mann-Preis und der Deutsche Jugendliteraturpreis. Heidi Urbahn de Jauregui, geboren 1940, Literaturwissenschaftlerin, war Professorin an der Universität von St.Étienne und lebt in Montpellier. Sie gilt als ausgewiesene Kennerin der deutschen und insbesondere der Literatur der DDR und befasste sich u.a. intensiv mit Peter Hacks und Heinrich Heine. Zuletzt erschien 2012 die Essaysammlung 'Der Liebe Maß' im Aurora Verlag.