Das Hochzeitsgeschenk

Das Hochzeitsgeschenk

Sie sparen 42%

Verlagspreis:
12,00€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Gebunden
Bastei Lübbe, 2015, 272 Seiten, Format: 20 cm, ISBN-10: 3785725469, ISBN-13: 9783785725467, Bestell-Nr: 78572546M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wahn
16,99€ 8,99€
Bel Ami
7,95€ 2,99€
Mr. Gwyn
22,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Majesú Monroe ist Raritätenhändler mit Hang zu poetischer Schwindelei. Eines Tages betritt eine junge Frau seinen Laden. Noème Parker vertritt radikal-kommunistische Ansichten und will ihre stinkreichen Eltern für die Verbrechen des Kapitalismus büßen lassen. Majesù teilt ihre Verachtung für die Reichen, eine Heirat ist unvermeidlich. Doch als Noèmes Eltern bei einer Bombenexplosion sterben und eine gigantische Erbschaft auf dem Spiel steht, sind plötzlich alle Pläne hinfällig, und ein furioser Ehekrieg entbrennt -

Rezension:

"Selten so gelacht! Der Roman des vielfach ausgezeichneten Franzosen Bartelt ist höchst skurril. Ein Ereignis!" Hörzu, 26.02.2016 "Franz Bartelt spart nicht an Ausschmückungen und Übertreibungen. Er liefert mit diesem Roman sicher einen der deftigsten Rosenkriege der aktuellen Literatur. Ein schauderhaft amüsierendes Leseerlebnis." Annkathrin Bornholdt, NDR Kultur "Neue Bücher", 12.11.2015 "Einen satirisch-schwarzhumorigen Roman hat Franz Bartelt mit Das Hochzeitsgeschenk geschrieben." Britta helmbold, Ruhr Nachrichten, 01.02.2016

Autorenbeschreibung

Franz Bartelt lebt in den Ardennen und hat zahlreiche Romane, Novellen und Dramen veröffentlicht, für die er Auszeichnungen wie den Prix Goncourt de la nouvelle und den Grand Prix de l'humour noir erhielt.