Das Geheimnis der Gegenwart Gottes

Das Geheimnis der Gegenwart Gottes

zum Preis von:
134,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb

Zur Schechina-Vorstellung in Judentum und Christentum

Gebunden
Mohr Siebeck, Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament Bd.318, 2014, 405 Seiten, Format: 16,3x23x2,6 cm, ISBN-10: 316152991X, ISBN-13: 9783161529917, Bestell-Nr: 16152991A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

In den biblischen Traditionen begegnen uns verschiedene Vorstellungen von der Gegenwart Gottes. Eine bedeutende Stellung nehmen in diesem Zusammenhang ,Schechina-Vorstellungen` ein, die von der Einwohnung beziehungsweise dem Wohnen Gottes in einem Kultheiligtum oder einer menschlichen Gemeinschaft sprechen. An der Entwicklungsgeschichte der Schechina-Vorstellungen lässt sich ablesen, wie alttestamentlich-frühjüdische Traditionsbildungen fähig waren, religionsgeschichtliche Neuorientierungen beziehungsweise geschichtliche Ereignisse zu verarbeiten und traditionelle Glaubensvorstellungen zu modifizieren (vor allem in Folge der Zerstörung des ersten und zweiten Tempels). Der vorliegende Sammelband arbeitet die biblisch-theologischen Dimensionen der Schechina-Vorstellungen heraus und veranschaulicht ihr Potential für gegenwärtige Reflexionsprozesse christlicher und jüdischer Glaubensvorstellungen.
Mit Beiträgen von:Jörg Frey, Vasile Hristea, Bernd Janowski, Jutta Leonhardt-Balzer, Martin Leuenberger, Hermann Lichtenberger, Rüdiger Lux, Matthias Morgenstern, Elke Morlok, Tobias Nicklas, Paul Silas Peterson, Enno Edzard Popkes, Peter Schäfer, David du Toit, Franz Tóth, Samuel Vollenweider

Autorenbeschreibung

Enno Edzard Popkes, geboren 1969, Dr. theol., Studium der Evangelischen Theologie und Philosophie in Hamburg und Tübingen, 1999-2005 Assistent am Lehrstuhl von Prof. Dr. Jörg Frey (München), 2004 Promotion, 2005-2007 Mitglied des Graduiertenkollegs "Leitbilder der Spätantike" an der Universität Jena; 2006 Habilitation.

Bernd Janowski, geb. 1943, Dr. theol, ist Professor für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb