Das Ende der Geduld - Konsequent gegen jugendliche Gewalttäter

Das Ende der Geduld - Konsequent gegen jugendliche Gewalttäter

Sie sparen 50%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Kartoniert/Broschiert
Herder, Freiburg, Herder Spektrum 6466, 2012, 240 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3451064669, ISBN-13: 9783451064661, Bestell-Nr: 45106466M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Stille
9,99€ 4,99€

Produktbeschreibung

Ihre Aggressivität explodiert wie aus dem Nichts und kennt keine Grenzen. Die Angst vor jugendlichen Gewalttätern und ihren brutalen Attacken vergiften das öffentliche Leben. Viele von uns meiden inzwischen bestimmte Straßen oder Viertel, Eltern und Lehrer beklagen die Gewalt in ihren Schulen, Polizei und Sozialarbeiter kommen an ihre Grenzen. Die Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig war nicht bereit, dies hinzunehmen und forderte konsequentes Handeln. Der Spiegel-Bestseller 2010 jetzt als Taschenbuch!

Autorenporträt:

Kirsten Heisig, geb. 1961, verstarb Ende Juni 2010 in Berlin. Sie war Jugendrichterin, das von ihr wesentlich initiierte sog. "Neuköllner Modell" zeichnet sich vor allem aus durch Prävention, Abschreckung, Konsequenz und Schnelligkeit.