Chaostage

Chaostage

Sie sparen 57%

Verlagspreis:
13,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die Romanvorlage zum Blockbuster

Restposten, nur noch 5x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Ventil, 2008, 218 Seiten, Format: 19,5 cm, ISBN-10: 3931555658, ISBN-13: 9783931555658, Bestell-Nr: 93155565M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wahn
16,99€ 8,99€
Mr. Gwyn
22,00€ 5,99€
Save Me
12,90€ 7,99€

Produktbeschreibung

Die Romanvorlage zum Kinofilm Wurde aber auch Zeit: Der »definitive deutsche Punkroman« (Plastic Bomb) kommt im Spätherbst 2008 unter der Regie von Tarek Ehlail in die Kinos. Neben einer Riege von prominenten Leinwandgrößen Stipe Erceg, Claude Oliver Rudolph, Ben Becker, Martin Semmelrogge, Rolf Zacher und und und kommen auch einschlägige Szenegrößen und -bands ins Bild und zu Wort: Slime, Toxoplasma, Karl Nagel, Willi Wucher Punkspaß für die ganze Familie eben. Anlass genug, »Chaostage« in einer überarbeiteten und moderat erweiterten Neuauflage in die Buchhandlungen zu bringen. Worum geht es also? Irgendwo in Deutschland, mitten im Sommer an einem ganz normalen Wochenende: Nazis, Punks, Skins, Autonome und Bullen treffen aufeinander die Lage eskaliert, »Chaostage« halt. Völlig frei vom Jargon hornbebrillter Soziologen erzählt Moses Arndt vom Alltag der Subkultur fernab jeglicher medialer Betroffenheit. Dank expliziter Inhalte (Sex und Gewalt!) und einem Maximum an Szenenähe ist »Chaostage« ungefiltertes Lesevergnügen denn merke: Wut schreibt immer noch die besten Texte!

Autorenbeschreibung

Moses Arndt, der Pate des deutschen Punk. Lenkte ein Jahrzehnt die Geschicke des legendären Hardcore-Fanzines ZAP. Danach Betreiber mehrerer Tattoo- und Piercing-Studios. Studium der Medizin und heute praktizierender Arzt mit Schwerpunkt Entspannungsverfahren, daneben jedoch auch Lasertherapie zur Entfernung von Tattoos. Züchtet in seiner spärlichen Freizeit Kampfhunde und Oberbexbacher Killerkaninchen.