Chandigarh nach Le Corbusier

Chandigarh nach Le Corbusier

zum Preis von:
59,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb

Ethnografie einer postkolonialen Planstadt in Indien

Gebunden
Reimer, 2016, 432 Seiten, Format: 17,9x24,5x3,5 cm, ISBN-10: 3496015330, ISBN-13: 9783496015338, Bestell-Nr: 49601533A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

PETCAM
12,95€ 6,99€
Wasser
59,00€ 21,99€

Produktbeschreibung

1951 beauftragten indische Regierungsvertreter Le Corbusier zur Mitarbeit an einem ambitionierten Vorhaben, dem Bau von Chandigarh, Indiens größtem postkolonialen Städtebauprojekt. Skulpturale Architekturen und ein vom rechten Winkel geprägter Masterplan zeichnen seither Chandigarhs urbanes Gefüge aus. Heute, 50 Jahre nach dem Tod Le Corbusiers, leben über eine Million Menschen in der sogenannten 'City Beautiful'. Bärbel Högner untersucht den von wechselseitiger Beeinflussung geprägten Entwurfsprozess der Planstadt und beleuchtet erstmals die soziale Seite des künstlich geschaffenen Stadtraums. Dabei wird deutlich, dass Le Corbusiers Regelwerk lokalen Gepflogenheiten gerecht wird: Seine Vision der 'funktionellen Stadt' erfährt eine eigene Interpretation.

Autorenbeschreibung

Dr. Bärbel Högner, Studium der visuellen Kommunikation in Offenbach/M. und Ethnologie in Frankfurt/M. Freiberuflich tätig als Fotografin, Autorin und Lehrbeauftragte.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb