C20: 1 Raum / 1 Magazin / 10 kreative Lebenswege

C20: 1 Raum / 1 Magazin / 10 kreative Lebenswege

Sie sparen 45%

Verlagspreis:
39,90€
bei uns nur:
21,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

1993- 2013. Hrsg.: Mutabor Design, Muthesius Kunsthochschule

Gebunden
Die Gestalten Verlag, 2013, 320 Seiten, Format: 27 cm, ISBN-10: 3899555058, ISBN-13: 9783899555059, Bestell-Nr: 89955505M
Verfügbare Zustände:
Neu
39,90€
Sehr gut
21,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

PETCAM
12,95€ 6,99€
Flora
59,00€ 32,99€
Wasser
29,99€ 15,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Der Arbeitsraum C20 an der Muthesius Kunsthochschule war die Keimzelle von Mutabor. Jetzt wird seine Geschichte erzählt.

Infotext:

Die international renommierte Designagentur Mutabor feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat das Team ein Buch herausgegeben, eine Aufarbeitung der Entstehungsgeschichte der Agentur und des Umfelds der damaligen Kreativkeimzelle: Raum C20 an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Hier trafen sich vor zwanzig Jahren zehn kreative Köpfe, hier hat das Magazin "Mutabor" seine Wurzeln. Das Buch ist eine Wiederbegegnung mit diesem Ort und dieser Zeit. Es würdigt die Menschen, die hinter dem Erfolg von Mutabor stehen. Der erste Teil des Buches handelt von Raum C20 und gibt Einblicke in die Designkultur der 90er Jahre. Wie sah er aus, wer arbeitete dort, und wie entstand das Magazin "Mutabor", das damals ebenfalls vom Gestalten Verlag vertrieben wurde? Der zweite Teil stellt die zehn Kreativen vor, die sich in diesem Raum trafen, und erzählt ihre Lebensgeschichten. Bei der Realisierung des Buches hat das Team mit der Muthesius Kunsthochschule in Kiel zusammengearbeitet und die beiden aufstrebenden Kommunikationsdesign-Studentinnen Sophia Ewig und Christin Pukallus mit dem Design betraut.