Broadway auf dem Kiez

Broadway auf dem Kiez

Sie sparen 64%

Verlagspreis:
25,00€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

175 Jahre St. Pauli Theater

Restposten, nur noch 7x vorrätig
Gebunden
Ellert & Richter, 2016, 240 Seiten, Format: 26 cm, ISBN-10: 3831906416, ISBN-13: 9783831906413, Bestell-Nr: 83190641M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Kino!
12,00€ 6,99€
SPIELART
12,90€ 5,99€
Pop
20,00€ 10,99€
Clara
24,90€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Das St.Pauli Theater steht am Rand der Reeperbahn, direkt neben der legendären David-Wache auf einer Meile, die alles schon gesehen hat. Und genauso turbulent ist seine Geschichte. 1841 wird es unter dem Namen "Urania"-Theater gegründet und ist so das älteste Theater der Stadt. Die Namen wechselten, die Direktoren auch. Am längsten hielt sich Ernst Drucker. Dessen Namen durfte das Haus ab 1941 nicht mehr tragen, weil er Jude war. Für Krawall und Rabatz war das Theater berühmt. Wenn den Theaterproleten der Anfangsjahre ein Stück nicht gefiel, griff man auch einmal ein, um die Story zu verändern. Und Männer standen hier schon vor über 120 Jahren in Frauenkleidern auf der Bühne, als "Zitronenjette". Seit 2003 ist das Haus unter der Leitung von Thomas Collien und Ulrich Waller zu einem neuen Stern am Hamburger Theaterhimmel aufgestiegen. Peter Zadek verliebte sich in die Bühne und machte hier seine letzten Produktionen. Fast alle namhaften deutschen Schauspieler sind hier schon mal aufgetreten, von Monica Bleibtreu über Christa Siems bis Ulrich Tukur. Von dieser bunten, wilden Historie erzählt das reich bebilderte Buch, von der Geschichte des Hauses und den Menschen, die hier gearbeitet haben.

Autorenbeschreibung

Budelmann, Claus G. Claus G. Budelmann gründete im Jahr 2003 einen Förderverein für das St. Pauli Theater mit heute weit über 400 Mitgliedern, dem er seit Gründung auch vorsteht. Collien, Thomas Thomas Collien leitet seit 2001 das St. Pauli Theater. Zunächst alleine und seit 2003 gemeinsam mit seinem Partner Ulrich Waller, mit dem er seit Januar 2009 auch das berühmte Hansa Theater Varieté bespielt. Waller, Ulrich Ulrich Waller war von 1995 bis 2003 Intendant der Hamburger Kammerspiele. Seit Herbst 2003 ist er der künstlerischer Leiter des St. Pauli Theater.