Brigitte Reimann, Einfach wirklich leben

Brigitte Reimann, Einfach wirklich leben

Sie sparen 41%

Verlagspreis:
8,50€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Eine Biographie

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Aufbau TB, Aufbau Taschenbücher Bd.1652, 2001, 300 Seiten, Format: 19,5 cm, ISBN-10: 3746616522, ISBN-13: 9783746616520, Bestell-Nr: 74661652M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

"Dieses Tagebuch liest sich wie ein unter Hochspannung geschriebener Lebensroman" hatte Dorothea von Törne über Brigitte Reimanns Tagebücher geschrieben. Nun unternimmt die bekannte Publizistin und Herausgeberin es selbst, die wichtigsten Kapitel des Lebensromans der Brigitte Reimann zu schildern.
Brigitte Reimann ist zur Symbolfigur eines unangepaßten, leidenschaftlichen Lebensstils geworden. In dieser anschaulichen und kenntnisreichen Biographie wird den Fragen nachgegangen: Wie war Brigitte Reimann wirklich? Was waren die treibenden Widersprüche ihres Lebens? Was kann man nicht aus den Briefen und Tagebüchern erfahren?
Von Jugendträumen und frühem Erfolg wird berichtet, von Auseinandersetzungen mit der Stasi, von Arbeitswut und Depression, dem Abenteuer Phantasie und immer wieder von den Verwirrspielen der Liebe.

Autorenbeschreibung

Dorothea von Törne wurde 1948 in Berlin geboren. Germanistik- und Anglistikstudium. Literaturkritikerin für den "Sonntag" und die "Neue Deutsche Literatur", Außenlektorin und Herausgeberin für den Union Verlag und den Verlag der Nation; nach 1989 Literaturredakteurin bei der "Märkischen Allgemeinen" und der "Neuen Zeit", danach freie Mitarbeiterin bei verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften, u. a. "Der Tagesspiegel", "Die Welt" und "ndl". 2010 wurde Dorothea von Törne mit dem "Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik" ausgezeichnet.