Bodenkunde

Bodenkunde

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Gedichte

Restposten, nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Mitteldeutscher Verlag, 2017, 44 Seiten, Format: 20 cm, ISBN-10: 395462902X, ISBN-13: 9783954629022, Bestell-Nr: 95462902M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Dickicht
16,95€ 8,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Expedition und Besinnung zugleich - in seinen neuen Gedichten, die den Nachfolger seines 2007er Bandes "Löwenpanneau" bilden, sieht man André Schinkel mit der Vertiefung seiner poetischen Sichten befasst. Die Texte von "Bodenkunde" entstanden in einer bewegten Phase des Autors und sprechen über den Zweifel an der und die Hoffnung auf die Liebe, sie reden in Amouren und Rondellen über die Schönheit und den Schrecken der Welt, ihrer Gegenwart als zu entdeckendes Paradies, berichten von inneren wie äußeren Reisen, Gestirnen, vom Licht und der Sehnsucht.

Autorenbeschreibung

André Schinkel, geb. 1972 in Eilenburg, lebt in Halle. Nach Ausbildung in der Landwirtschaft studierte er in Halle und Wernigerode und erlangte 2001 einen Magister in Germanistik und Archäologie. Für sein umfangreiches Werk wurde er vielfach ausgezeichnet.