Bildungsgangdidaktik

Bildungsgangdidaktik

zum Preis von:
59,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Perspektiven für Fachunterricht und Lehrerbildung

Kartoniert/Broschiert
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2001, 270 Seiten, Format: 14,8x21x1,4 cm, ISBN-10: 3810033456, ISBN-13: 9783810033451, Bestell-Nr: 81003345A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Tibet
57,40€ 8,99€

Produktbeschreibung

Erziehungswissenschaftler und Didaktiker haben in den letzten Jahrzehnten die Perspektive von Lernenden in schulischen Bildungsprozessen stärker in den Blick genommen. Das Einlassen auf konkrete Bildungsprozesse und die Wahrnehmung der Ungewissheit in der Planung und Gestaltung von Unterricht waren Ausgangspunkte für die Herausbildung der Bildungsgangdidaktik. Dabei war die Idee leitend, schulisches Lernen als Bearbeitung von Entwicklungsaufgaben zu verstehen. Lernende gestalten ihre Bildungsgänge, indem sie Anforderungen ihrer sozialen Umwelt als Aufgaben eigener Entwicklung bearbeiten und dabei schulische Lernangebote als mehr oder weniger hilfreich wahrnehmen.

Inhaltsverzeichnis:

1: Bildungsgangdidaktik als didaktische Theorie - Würdigung und Kritik.- Fallgeschichten in der universitären Lehrerbildung und die Rolle der Einbildungskraft.- Entwicklungsaufgaben in Fachunterricht und Lehrerbildung - Eine Auseinandersetzung mit einem Zentralbegriff der Bildungsgangdidaktik.- Heterogenität und Bildungsgang.- Bildungsgangdidaktik - Ergänzungen aus gesellschaftswissenschaftlicher Perspektive.- Antinomien des Lehrerhandelns - Anfragen an die Bildungsgangdidaktik.- 2: Fachunterricht und Bildungsgang.- Staatliches Selbstverständnis oder persönliche Entwicklungsaufgabe? Das Unterrichtsfach Geschichte seit 1945.- Learning English from My Point of View - Zur Selbsteinschätzung fremdsprachlicher Lernprozesse aus der Sicht von Schülern und Studenten.- Auf dem Wege zum "gelingenden Leben" - Lebenskunst und Bildungsgang.- "Ich bin glücklich, wenn..." - Was geschieht, wenn die Lebenswelt der Schüler zum Gegenstand des Religionsunterrichts in der Grundschule wird?.- 3: Lehrerprofessionalisierung als Bildungsgang.- Von der Schulbank zum Katheder - Ein Bildungsgang mit widersprüchlichen Phasen und unnötigen Durststrecken.- Bildungsgänge in der Lehrerbildung - Standardisierung oder Differenzierung?.- Bildungsgangforschung in der Wissensgesellschaft - Ausbildungsdidaktische Perspektiven für die 2. Phase der Lehrerbildung.- "Im Referendariat kann ich kein guter Lehrer sein!" Entwicklungsaufgaben von Referendaren.- Desiderate der Bildungsgangdidaktik aus der Sicht der Lehrerfortbildung.- Welchen Beitrag leistet die Bildungsgangdidaktik für die Professionalisierung von Lehrkräften? Eine Überlegung anhand eines Fallbeispiels.- Unterricht gestalten, ohne zum Macher zu werden - Bildungsgangdidaktische Perspektiven für professionelles didaktisches Handeln.- Nachwort Perspektiven für Bildungsgangdidaktik und Bildungsgangforschung.- Verzeichnis der Autorinnen und Autoren.

Autorenbeschreibung

Dr. Uwe Hericks ist Wissenschaftlicher Assistent und Privatdozent an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg.

Josef Keuffer, Dr. phil., Jg. 1958, ist Referent für Lehrerbildung in der Behörde für Schule, Jugend und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg.