Bestimmung der Kapitalkosten im Impairment Test für den Goodwill

Bestimmung der Kapitalkosten im Impairment Test für den Goodwill

Sie sparen 98%

Verlagspreis:
39,99€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Kritische Würdigung

Kartoniert/Broschiert
GRIN Verlag, 2016, 68 Seiten, Format: 14,8x21x0,4 cm, ISBN-10: 3668344000, ISBN-13: 9783668344006, Bestell-Nr: 66834400M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Sie möchten informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutzen Sie unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhalten Sie eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 2,3, Hochschule Harz - Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH), Veranstaltung: Internatioanle Rechnungslegung, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Unterpunkt der Vermögenswerte gliedert sich in der Bilanz der Posten immaterielle Vermögenswerte, welche schon von Moxter als "die ewigen Sorgenkinder im Bilanzrecht" bezeichnet wurden. Eine wesentliche Rolle wird dabei vom Goodwill (Geschäfts- oder Firmenwert) eingenommen. Oft wird in den Medien über Unternehmenskäufe berichtet, bei denen der Kaufpreis den Buchwert übersteigt. Dieser Unterschiedsbetrag schlägt sich in der Bilanz des Erwerbers meist als Geschäftswert nieder und zählt zu einem der größten Bilanzposten. Mit einem Impairment Test wird die Werthaltigkeit des Goodwills geprüft. Da es sich bei einer Goodwillabschreibung oft um sehr hohe Werte handelt, wirken bilanzbeeinflussende Maßnahmen direkt auf die Gewinngrößen. Seit der Finanzkrise 2008 ist der Impairment Test dadurch verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt. Für die Bestimmung des Abschreibungsbedarfs wird der Nutzungswert (Value in Use) herangezogen, der als sehr subjektiver Wert gilt. Für die Bestimmung des Value in Use ist die Schätzung der Cashflows sowie ein "angemessener" Abzinsungssatz notwendig. Da hierfür das Discounted-Cashflow-Verfahren (DCF-Verfahren), welches ausdrücklich in den IFRS gewünscht ist, verwendet wird, werden dem Management so erhebliche bilanzpolitische Freiheiten eröffnet, sodass der Gewinnausweis beliebig steuerbar ist. Selbst dem Bilanzanalysten ist es nicht mehr möglich, diese Folgebewertung kritisch zu hinterfragen. Die Bestimmung des Diskontierungssatzes erhält dadurch eine zentrale Rolle, denn sein Hebeleffekt macht ihn zu einem beliebten Instrument im Management: Minimale Veränderungen dieses Zinsfußes können den Unternehmenswert enorm beeinflussen. Fraglich dabei is


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb