Besonderes Schuldrecht

Besonderes Schuldrecht

zum Preis von:
129,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
innerhalb von 24 Stunden vorrätig
In den Warenkorb
Gebunden
Springer, Berlin, Enzyklopädie der Rechts- und Staatswissenschaft, 2011, 504 Seiten, Format: 23,5 cm, ISBN-10: 3642206484, ISBN-13: 9783642206481, Bestell-Nr: 64220648A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Das besondere Schuldrecht erscheint auf den ersten Blick wie ein Sammelsurium disparater Rechtsinstitute, die sich bestenfalls in eine äußere Ordnung zwingen lassen. Der innere Zusammenhang der einzelnen Arten von Schuldverhältnissen erschließt sich erst, wenn man ihrem historischen Ursprung nachgeht. Der Band liefert einen tiefen Einblick in die Struktur der Rechtsinstitute und deckt die historischen Bezüge des geltenden Rechts auf. Grundsatzfragen des besonderen Schuldrechts werden mit wissenschaftlichem Anspruch behandelt.

Klappentext:

Das besondere Schuldrecht nimmt sich auf den ersten Blick in seine gesetzlichen Grundlagen wie ein Sammelsurium disparater Rechtsinstitute aus, die sich bestenfalls in eine äußere Ordnung zwingen lassen. Der innere Zusammenhang der einzelnen Arten von Schuldverhältnissen erhellt erst, wenn man ihrem historischen Ursprung nachgeht. Dann zerfallen sie in einzelne Gruppen von Schuldverhältnissen gleicher Struktur: Es gibt Austauschverträge über einmalig zu erbringende Leistungen, deren Prototyp der Kauf- und deren Auffangtatbestand der Werkvertrag ist, ferner den Austausch durch Überlassung von Arbeitskraft oder Gegenständen, der sich in Gestalt von Dienst-, Miet- und Darlehensverträgen vollzieht. Daneben gibt es außer unentgeltlichen Varianten dieser Austauschverträge Geschäftsführungsverhältnisse, die in Form von Auftrag, Geschäftsführung ohne Auftrag, Gesellschaft und Gemeinschaft vorkommen. Jenseits dieser Gruppen liegen die Bereicherungs- und Deliktshaftung.

Inhaltsverzeichnis:

Austausch durch einmalige Leistung: Kaufvertrag.- Werkvertrag.- Risikoverträge.- Austausch durch Überlassung von Arbeitskraft und Gegenständen: Arbeits- und Dienstvertrag.- Miet- und Pachtvertrag.- Darlehensvertrag.- Unentgeltliche Verträge und Geschäftsführungsverhältnisse: Leistungsversprechen ohne Gegenleistung.- Fremdnützige Geschäftsführung.- Gemeinnützige Geschäftsführung.- Bereicherungs- und Deliktshaftung: Ungerechtfertigte Bereicherung.- Verschuldenshaftung.- Haftung für Gefährdung und vermutete Pflichtwidrigkeit.

Rezension:

Aus den Reznesionen:

"... Das Buch ist ein Lehrbuch klassischen Stils mit deutlicher Tendenz zur monographischen Darstellung. Es erschließt den Besonderen Teil des Schuldrechts, indem es ihn in seinen systematischen Zusammenhangen vorstellt. ...geeignet ... die Grundlagen verstandlich und prägnant darzustellen. ... ist es ein vorzügliches, wissenschaftlich ausgerichtetes Werk." (Prof. Dr. Hubert Schmidt, in: Jura Journal, October/November/Dezember 2011, Vol. 3, Issue 7, S. 26 f.)

Autorenbeschreibung

Professor Dr. Jan Dirk Harke, Juristische Fakultät, Universität Würzburg

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb