Berufung und Sendung der Familie

Berufung und Sendung der Familie

Sie sparen 64%

Verlagspreis:
24,99€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die zentralen Texte der Bischofssynode

Restposten, nur noch 3x vorrätig
Gebunden
Herder, Freiburg, 2015, 192 Seiten, Format: 20,5 cm, ISBN-10: 3451349574, ISBN-13: 9783451349577, Bestell-Nr: 45134957M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Haggai
65,00€ 21,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Nach intensivem dreiwöchigem Ringen hat die Bischofssynode in ihrem offen formulierten Schlussdokument wichtige Stichwörter einer erneuerten Theologie von Ehe und Familie geliefert und damit eine Tür für weitere Entwicklungen aufgestoßen. Für große Überraschung hatte insbesondere die deutsche Sprachgruppe gesorgt, die unter Vermittlung von Kardinal Christoph Schönborn zu einer einstimmigen Haltung in der Frage der wiederverheirateten Geschiedenen fand. Jenseits der Familienthematik hat Papst Franziskus mit seinen Äußerungen zu einer synodaleren und pluraleren Kirche grundsätzliche Fragen über den zukünftigen Weg des Volkes Gottes aufgeworfen. Der Band versammelt die zentralen Dokumente dieses kirchengeschichtlichen Ereignisses. In seiner Einführung schildert Kardinal Christoph Schönborn seine Sicht der Vorgänge in der Synodenaula. Abgerundet wird das Buch durch einen sachkundigen theologischen Kommentar von P. Michael Sievernich SJ, dem einzigen deutschsprachigen Berater der Bischofssynode.

Autorenbeschreibung

Dr. theol. und Lic. phil. Michael Sievernich SJ, geboren 1945, ist Professor für Pastoraltheologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und Honorarprofessor an der Phil.-Theol. Hochschule St. Georgen in Frankfurt.