Beobachtung kindlicher Selbstbildungsprozesse

Beobachtung kindlicher Selbstbildungsprozesse

zum Preis von:
37,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Deutungskompetenzen frühpädagogischer Fachkräfte

Kartoniert/Broschiert
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012, 256 Seiten, Format: 17,6x21,2x1,5 cm, ISBN-10: 3531197320, ISBN-13: 9783531197326, Bestell-Nr: 53119732A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Die Beobachtung und Deutung kindlicher Bildungsprozesse ist derzeit eines der zentralen Themen in der Frühpädagogik. Im Fokus der vorliegenden Untersuchung stehen die Deutungskompetenzen der Fachkräfte im frühpädagogischen Bereich. Im Rahmen des \'Forschungsverbundes frühkindliche Bildung und Entwicklung Niedersachsen\' wurden die Beobachtungs- und Deutungsprozesse von Mitarbeitenden in Kindertagesstätten rekonstruiert. Die Ergebnisse dieser Untersuchung werden in diesem Buch zusammengefasst und diskutiert. Das Buch gibt wichtige Impulse für die Professionalisierung in den Bereichen Beobachtung und Deutung kindlicher Selbstbildungsprozesse sowie für die Aus- und Weiterbildung von ErzieherInnen und KindheitspädagogInnen.

Inhaltsverzeichnis:

Beobachtung und Deutung.- Deutungsmuster, symbolische Ordnungen, Wissensformen.- Selbstbildungsprozesse.- Deutungspfade.- Elemente der Deutungspfade: Themen und sinngenetische Typen.

Autorenbeschreibung


Dr. Markus Kieselhorst ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim.

Dr. Stefan Brée ist Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim und dort Leiter des Studiengangs ,Bildung und Erziehung im Kindesalter\'.

Dr. Norbert Neuß ist Professor an der Justus-Liebig-Universität Gießen; Leiter zweier frühpädagogischer Studiengänge. www.dr-neuss.de