Alle Bücher versandkostenfrei! Gültig innerhalb Deutschlands am 22. und 23. April 2019. Aktion zum Welttag des Buches.

Benedikt von Nursia

Benedikt von Nursia

Sie sparen 40%

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Meister des Maßes - geerdete Spiritualität

Restposten, nur noch 8x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Herder, Freiburg, Herder Spektrum Bd.6900, 2017, 176 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3451069008, ISBN-13: 9783451069000, Bestell-Nr: 45106900M
Verfügbare Zustände:
Neu
9,99€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Sinn
12,99€ 5,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Der Gründer des Benediktinerordens ist nicht nur Meister der Spiritualität, sondern auch der Lebenskunst. Der Wahlspruch "bete und arbeite - ora et labora" hat nicht nur das benediktinische Mönchtum mit seinen imponierenden Klosterbauten und seiner vom gregorianischen Choral inspirierten Liturgie tief geprägt, sondern das Christentum und die abendländische Kultur insgesamt. Wer war Benedikt von Nursia (480-547)? Sein Leben als Einsiedler, als geistlicher Begleiter und Ordensgründer in der bewegten Epoche der Spätantike fasziniert bis heute. Sein Hauptwerk aber ist und bleibt die berühmte "Regel", die er um 550 für das gemeinsame Leben der Mönche auf dem Montecassino verfasst hat. Im Rückgriff auf diese Quellen und aus jahrzehntelanger benediktinischer Erfahrung zeichnet Anselm Grün das Porträt Benedikts für heute. Details der "Regel" entschlüsselt der Autor als Kunst des gesunden Lebens, Benedikts Theologie des Gebets wird deutlich als Befreiungsweg, auf dem der Mensch das ständige Kreisen um sich selbst aufgibt, um sich, seinen Mitmenschen und Gott neu begegnen zu können. Die Spiritualität Benedikts tut gut, denn sie ist konkret und geerdet. Ihre Führungsgrundsätze werden von Managern neu entdeckt, ihre Sicht der menschlichen Arbeit erweist sich als zukunftsfähig. Im Zentrum steht die Lust am Leben, die Benedikt in das Bild des weiten Herzens als Symbol für Lebendigkeit und Freiheit fasst. Anselm Grün bringt dieses Bild in all seinen Facetten zum Leuchten - als Antwort Benedikts auf die Sehnsucht heutiger Menschen.

Autorenporträt:

Grün, Anselm Anselm Grün OSB, Dr. theol., geboren 1945, trat mit 19 Jahren in den Benediktinerorden ein. Seither lebt und arbeitet er in der großen Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Anselm Grün wirkt als geistlicher Begleiter und erteilt Kurse in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen. Er ist der weltweit populärste christliche Autor unserer Tage. Seine Bücher zur Spiritualität und Lebenskunst, zu den Themen Glück, innere Balance und positives Lebensgefühl erreichen seit Jahrzehnten eine breite Leserschaft. Pater Anselms Texte machen auf wunderbar einfühlsame Weise spirituelle Themen, Meditation, Kontemplation und Fasten verständlich. Das Positive in den einfachen Dingen wahrzunehmen und spürbar zu machen, das ist benediktinische Lebensweisheit. Anselm Grüns Botschaft: Der Mensch ist geboren glücklich zu sein. Es gibt Quellen der Kraft, die in jedem stecken.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb