Beast Quest Legend - Arcta, Bezwinger der Berge

Beast Quest Legend - Arcta, Bezwinger der Berge

zum Preis von:
9,95€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
ab 8 Jahren
Loewe Verlag, Beast Quest Legend 3, 2019, 128 Seiten, Format: 21,7x33,2x1,5 cm, ISBN-10: 3743202743, ISBN-13: 9783743202740, Bestell-Nr: 74320274A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Lost Boy
12,99€ 5,99€
Feuer
9,99€ 5,99€
Zirkel
9,99€ 5,99€

Produktbeschreibung

Fürchterliche Erdrutsche und gigantische Steinlawinen versperren die Handelswege. Der wütende Bergriese Arcta lauert hoch oben zwischen den Felsen und treibt dort sein Unwesen. Tom begibt sich auf einen gefährlichen Aufstieg in die Berge. Kann er das Biest von seinem Fluch befreien?

Das Königreich Avantia schwebt in großer Gefahr! Nur Tom, der Auserwählte, kann es auf seiner gefährlichen Mission vor dem Untergang bewahren.
Spannende Missionen , furchterregende Biester und actionreiche Fantasy ! Die beliebte Kinderbuch-Reihe von Bestsellerautor Adam Blade mit coolen farbigen Illustrationen von Helge Vogt . Fesselnde Abenteuer in einem optimalen Text-Bild-Verhältnis. Die leicht gekürzten Texte lassen viel Raum für viele bunte Bilder. Für Jungs ab 8 Jahren .

Basierend auf der Originalausgabe Beast Quest - Arcta, Bezwinger der Berge . Leicht gekürzt und mit vielen farbigen Illustrationen.

Alle Bände der Beast Quest Legend-Reihe sind bei Antolin.de gelistet.

Autorenbeschreibung

Blade, Adam
Adam Blade wurde in Kent, England geboren. Seine Eltern sind beide Geschichtslehrer und Hobbykünstler. Als Junge war Adam fasziniert von dem antiken Schwert, das im Büro seines Vaters hing und von dem sein Vater sagte, dass es ein Familienerbstück wäre. Adam verbrachte Tage damit sich vorzustellen, wem das Schwert ursprünglich gehört haben könnte. Bald darauf entstand die Idee von der Schule der Helden.

Vogt, Helge
Helge Vogt wollte als Kind Paläonthologe werden. Irgendwann wurde ihm klar, dass er die Dinosaurier und Monster lieber zeichnet. Jetzt macht er das beruflich als Illustrator (z. B. Percy Jackson) und Comic-Zeichner (z. B. Alisik).