Außenseiter

Außenseiter

Sie sparen 61%

Verlagspreis:
15,50€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Schwarze Schafe, Sonderlinge ...

Restposten, nur noch 3x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Konkursbuch, Konkursbuch 51, 2013, 288 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3887692519, ISBN-13: 9783887692513, Bestell-Nr: 88769251M
Verfügbare Zustände:
Neu
15,50€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Ein Thema, das mitten in jeder Gesellschaft seinen Platz hat: Außenseiter. Geschichten, Glossen, Essays, Gedichte und Bilder erzählen von Sonderlingen, Originalen, Paradiesvögeln, Obdachlosen, schwarzen Schafen, bunten Hunden, ausgegrenzten Schülern usw. ... Menschen werden von anderen Menschen wegen Behinderungen, besonderer Begabungen, ihres Aussehens, sexueller Neigungen, religiöser Zugehörigkeiten und anderen vom anerkannten Üblichen oder auch vom Trend abweichenden Merkmalen und Eigenheiten ins Abseits gedrängt. Außenseiter zu sein bedeutet, Stigmatisierung in Form von Ablehnung, Feindseligkeit, Mobbing und anderen ausgrenzenden, strafenden Tätlichkeiten durch Mitmenschen zu erleben. Tatorte sind die Schule, die Hochschule, das Dorf, der Kiez, die Arbeitsstelle, die Straße, die Familie, die Räume der Politik. Außenseiter im Getriebe der Bildenden Kunst, der Literatur, der Musik, des Theaters. Außenseiter im Tierreich. Wie definiert sich, was als das Gängige angesehen wird, wie und worin zeigt sich die so genannte Normalität? Sind Normalität und Unauffälligkeit identisch? Welche Abweichungen vom Üblichen und/oder Geforderten werden von den anderen geduldet, welche ausgegrenzt, in welchen Epochen, welchen Staatsformen?