Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Sie sparen 55%

Verlagspreis:
11,00€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Roman

Kartoniert/Broschiert
Bastei Lübbe, Bastei Lübbe Taschenbücher 17656, 2017, 282 Seiten, Format: 12,5x18,7x2,4 cm, ISBN-10: 3404176561, ISBN-13: 9783404176564, Bestell-Nr: 40417656M
Verfügbare Zustände:
Neu
11,00€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Kati ist mit Felix glücklich, aber inzwischen hat sich der Alltag in ihr Liebesleben geschlichen - und damit die Zweifel: Ist es überhaupt eine gute Idee, mit Felix alt werden zu wollen? Als sie Mathias kennenlernt, wird Katis Leben plötzlich kompliziert. Und turbulent. Besonders, als sie einen Unfall hat und im Krankenhaus wieder zu sich kommt, exakt fünf Jahre zuvor. Dieses Mal möchte Kati alles richtig machen - und sich für den richtigen Mann entscheiden ...

Rezension:

"Die Autorin beweist mit Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner erneut, wie viel Situationskomik man auf 280 Seiten unterbringen kann. Die Beziehungsgeschichte von Kati und Felix ist brillant erzählt." Rheinische Post "Die neue Königin der leichten Muse" Express "Das alles liest sich kurzweilig und unbeschwert und Spaß macht es auch, wie sich die Erzählerin bisweilen in ihrer eigenen Fiktion verheddert. Das Spiel Was-wäre-wenn kommt als von Gedankenfreude funkelnder Text daher und verführt zum eigenen Spintisieren." Thüringer Allgemeine

Autorenbeschreibung

Kerstin Gier, geboren 1966, hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Mit riesigem Erfolg: Die Mütter-Mafia-Romane sind längst Kult. Dank ihrer Jugendromane, der "Edelstein-Trilogie" und Silber, ist ihre Fangemeinde noch größer geworden. Die sympathische Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Köln.